MTV Video Music Awards: Ed Sheeran Künstler des Jahres

    28. August 2017, 10:32
    8 Postings

    Rapper Kendrick Lamar für "Video des Jahres" ausgezeichnet

    Los Angeles – Der US-amerikanische Rapper Kendrick Lamar hat den Hauptpreis bei der Verleihung der MTV Video Music Awards gewonnen. In der Nacht auf Montag gewann er mit seinem Hit "Humble" in der Hauptkategorie "Video des Jahres". Als Künstler des Jahres ausgezeichnet wurde der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran für das Lied "Shape of you". Die Musikshow fand in Inglewood in Kalifornien statt.

    Die Verleihung der sonst eher popbunten MTV Video Music Awards war in diesem Jahr von politischen Botschaften geprägt. Moderatorin Katy Perry kritisierte gleich zu Beginn mit mehreren Gags US-Präsident Donald Trump und fragte ins Publikum, wie die Leute ihn "verarbeiten".

    Es gäbe Null Toleranz für Hass und Diskriminierung, sagte Paris Jackson, die Tochter des toten US-Popstars Michael Jackson, auf der Bühne bevor sie die Auszeichnung für das beste Pop-Video an die US-Band Fith Harmony überreichte. "Wir müssen standhalten", so Jackson.

    Khalid als bester neuer Künstler ausgezeichnet

    Bester neuer Künstler wurde der R&B-Sänger Khalid. Pink bekam den Michael-Jackson-Vanguard-Award für ihre inzwischen bereits 15 Jahre dauernde Karriere.

    Der erst in diesem Jahr neu eingeführte Preis für "Bester Kampf gegen das System", der Musikvideos auszeichnen soll, die sich für soziale Gerechtigkeit einsetzen, sollte von Susan Bro überreicht werden. Ihre Tochter Heather Heyer war bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen bei einer Rassisten-Demonstration in der US-Stadt Charlottesville ums Leben gekommen.

    Musiker Jack Antonoff posierte auf dem rotem Teppich mit einem Transgender-Militärmitarbeiter und sagte, es wäre "absolut wahnsinnig" diese nicht zu unterstützen, nachdem US-Präsident Donald Trump entschieden hatte, dass sich Transgender nicht mehr für den Militärdienst bewerben dürfen. Die Entscheidung sei widerlich, sagte Antonoff vor Beginn der Verleihung. (APA, 28.8.2017)

    Weiterlesen:

    Die auffallendsten Looks bei den MTV Video Musicawards

    • Video des Jahres: Kendrick Lamar – "HUMBLE."
    • Künstler des Jahres: Ed Sheeran
    • Bester neuer Künstler: Khalid
    • Beste Kollaboration: Zayn & Taylor Swift – "I Don't Wanna Live Forever (Fifty Shades Darker)"
    • Bestes Pop-Video: Fifth Harmony ft. Gucci Mane – "Down"
    • Bestes Hip-Hop-Video: Kendrick Lamar – "HUMBLE."
    • Bestes Dance-Video: Zedd and Alessia Cara – "Stay"
    • Bestes Rock-Video: Twenty One Pilots – "Heavydirtysoul" Song des Sommers: Lil Uzi Vert – "XO Tour Llif3"
    • Beste Kameraführung: Kendrick Lamar – "HUMBLE." (Kamera: Scott Cunningham)
    • Beste Regie: Kendrick Lamar – "HUMBLE." (Regie: Dave Meyers, The Little Homies)
    • Beste Art Direction: Kendrick Lamar – "HUMBLE." (Produktionsdesign: Spencer Graves)
    • Beste Visuelle Effekte: Kendrick Lamar – "HUMBLE." (Verantwortlich: Timber/Jonah Hall)
    • Beste Choreographie: Kanye West – "Fade" (Choreographie: Jae Blaze, Guapo, Matthew Pasterisa, Teyana Taylor & Derek Watkins)
    • Bester Schnitt: Young Thug – "Wyclef Jean" (Schnitt: Ryan Staake, Eric Degliomini)
    • Bester Kampf gegen das System (zu gleichen Teilen): Logic ft. Damian Lemar Hudson – "Black SpiderMan" The Hamilton Mixtape – "Immigrants (We Get the Job Done)" Big Sean – "Light" Alessia Cara – "Scars To Your Beautiful" Taboo ft. Shailene Woodley – "Stand Up / Stand N Rock #NoDAPL" John Legend – "Surefire"

    Link

    MTV Video Music Awards

    • Bei den MTV Video Music Awards als Künstler des Jahres ausgezeichnet: Ed Sheeran.
      foto: reuters/mario anzuoni

      Bei den MTV Video Music Awards als Künstler des Jahres ausgezeichnet: Ed Sheeran.

    Share if you care.