Gamescom 2017 in Bildern: Ansturm auf die größte Gaming-Messe der Welt

Ansichtssache24. August 2017, 10:27
57 Postings

Rund 350.000 Besucher auf 201.000 m² werden bis Samstag noch erwartet

Nach dem Rekordjahr 2016 ist die Kölner Videospielmesse Gamescom auch dieses Jahr wieder am besten Wege, knapp 350.000 Besucher verbuchen zu können. Bereits am Montag, einen Tag vor der Eröffnung, vermeldeten die Veranstalter, dass die Tagestickets für Privatbesucher komplett ausverkauft sind. Die gute Nachricht für die gedrängten Gaming-Fans: Die Ausstellerfläche ist nochmals um 8.000 m² auf 201.000 m² gewachsen, da heuer 910 Hersteller um die Gunst der Gäste buhlen (2016 waren 877).

Cosplay, E-Sport, Merkel

Wie sich diese Superlativen auf den Messebetrieb niederschlagen, zeigen die abermals die Momentaufnahmen der Pressefotografen. Im Fokus stehen heuer noch bis Samstag, den 26. August, die großen Blockbusterspiele für PC und Konsole, Virtual-Reality-Neuheiten, Community-Events und Cosplay-Veranstaltungen sowie E-Sports. Fans des kompetitiven Spielens freuen sich heuer unter anderem auf das erste "PlayerUnknown's Battlegrounds"-Turnier. Nachrichtentechnisch hatte die Gamescom schon stärkere Jahre gesehen. Die Highlights stellten die Strategiespielfortsetzungen "Age of Empires 4" und "Anno 1800" dar – und nicht zu vergessen die symbolträchtige Eröffnung der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel. (zw, 24.8.2017)

Bild 1 von 46
foto: reuters/wolfgang rattay
Share if you care.