Florian Klein kehrt zur Austria zurück

23. August 2017, 15:02
213 Postings

Der rechte Verteidiger war zuletzt beim VfB Stuttgart engagiert, nun unterzeichnet er beim Vizemeister einen Dreijahresvertrag

Wien – Florian Klein kehrt zur Wiener Austria zurück Der 45-fache ÖFB-Teamspieler unterschrieb beim Vizemeister einen Dreijahresvertrag.

Der 30-jährige rechte Verteidiger, der Ende Mai sein letztes Spiel für den VfB Stuttgart in der zweiten deutschen Bundesliga absolvierte, hielt sich in den letzten drei Monaten selbst fit: "Ich habe in dieser Zeit sehr viel selbst trainiert und mein Programm sehr gut durchgezogen. Für mich war klar – wenn ich bei einem neuen Klub unterschreibe, muss ich sofort topfit sein." In Stuttgart war Klein im Frühjahr nur noch selten zum Einsatz gekommen, sein Vertrag war im Sommer ausgelaufen. Bereits zuvor wurde ihm von Verantwortlichen mitgeteilt, dass er in den Planungen des Aufsteigers für die erste Liga keine Rolle mehr spielt.

Für Sportdirektor Franz Wohlfahrt ist klein, der bereits von 2009 bis 2012 für die Austria aktiv war ein absoluter Führungsspieler. "Wir haben die Gunst der Stunde genutzt, er war unser absoluter Wunschspieler für diese Position. Wir haben alles dafür getan, ihn zu bekommen und sind sehr stolz, dass es geklappt hat", wurde Wohlfahrt in einer Aussendung am Mittwoch zitiert.

Nach seiner ersten Zeit bei der Austria war Klein zwei Jahre bei RB Salzburg aktiv, ehe er zum VfB wechselte. Mit Red Bull gewann er 2014 das Double. Er dürfte nun in Wien den Dänen Jens Stryger Larsen ersetzen. Der 26-Jährige steht Berichten zufolge unmittelbar vor einem Wechsel zu Udinese in die Serie A.

Von der aktuellen Mannschaft spielte Klein bereits mit Alexander Grünwald und Robert Almer zusammen, Raphael Holzhauser kennt er aus der gemeinsamen Zeit bei Stuttgart. "Ich habe die Austria und die österreichische Liga immer wieder verfolgt", sagte Klein. Er habe auch Angebote von anderen Klubs gehabt, die Perspektive bei der Austria aber am vielversprechendsten. (red – 23.8. 2017)

  • Ist wieder ein Violetter: Florian Klein mit Austria-Sportchef Franz Wohlfahrt.
    foto: austria wien

    Ist wieder ein Violetter: Florian Klein mit Austria-Sportchef Franz Wohlfahrt.

Share if you care.