Ö1-"Klartext": Strache springt für Kurz ein

    22. August 2017, 13:47
    165 Postings

    6. September im RadioKulturhaus – ÖVP-Chef sagte wegen Außenministertreffen wieder ab und fand keinen neuen Termin

    Wien – Nach der Absage von ÖVP-Chef Sebastian Kurz springt FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache für den verhinderten Außenminister ein: Strache trifft mit Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) bei Klaus Webhofer in der Ö1-Sendung "Klartext" zu einem Streitgespräch zusammen – am Mittwoch, den 6. September um 18.30 Uhr im ORF-RadioKulturhaus.

    Kern gegen Strache spielte es bei "Klartext" bereits im Vorjahr, nun geht es bei Klaus Webhofer um die Nationalratswahl am 15. Oktober. Der Rückzieher von Sebastian Kurz sorgte – wie berichtet – bei der SPÖ für heftige Kritik. Kurz sagte ab, da am nächsten Tag das informelle EU-Außenministertreffen in Estland auf dem Programm steht. Die SPÖ warf ihm Furcht vor der inhaltlichen Auseinandersetzung vor.

    Ein Ersatztermin für das Duell mit Kern habe seitens des Ministerbüros nicht gefunden werden können, teilte Ö1 vor eineinhalb Wochen mit. Das Nachrichtenmagazin "Profil" berichtete am Wochenende, dass Kurz der SPÖ sehr wohl Termine angeboten habe – allerdings nicht für Ö1, sondern für eine Diskussion bei Wolfgang Fellners TV-Sender Ö24. Es soll dabei um elf freie Termine – acht im September, drei im Oktober – gegangen sein.

    (red, 22.8.2017)

    Service

    "Klartext" findet am Mittwoch, den 6. September im ORF-RadioKulturhaus statt und wird live in Ö1 übertragen. Beginn ist um 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei, Karten müssen aber vorab geordert werden. ORF 3 sendet die Aufzeichnung um 20.15 Uhr.

    Nachlese
    Kurz sagte erstes Duell gegen Kern ab

    • Kern und Strache bereits am 23. November 2016 bei "Klartext".
      foto: apa/georg hochmuth

      Kern und Strache bereits am 23. November 2016 bei "Klartext".

    Share if you care.