Stephen-King-Verfilmung: Welche ist die beste?

    Umfrage22. August 2017, 12:00
    524 Postings

    "Shining", "Carrie" oder doch "Friedhof der Kuscheltiere"? Stimmen Sie ab und teilen Sie Ihre Empfehlungen im Forum!

    Wie dampft man die Essenz eines aus acht dicken Büchern bestehenden Epos auf 95 Minuten Film ein? Die Macher der "Dark Tower"-Verfilmung beziehungsweise -Fortsetzung, haben das versucht – allein, gelungen ist es anscheinend eher nicht. Mit nur einem von fünf Sternen auf Rotten Tomatoes und großteils vernichtenden Kritiken wurde der Film den hohen Erwartungen der Fans der Buchreihe wohl nicht gerecht.

    In der STANDARD-Kritik wird die Produktionsgeschichte als interessanter als der Film bewertet. Der "Guardian" schreibt gar: "Es gibt einen Punkt irgendwann im missgestalteten zweiten Akt des Films, an dem ein aufmerksamer Zuschauer merkt, dass alle involvierten Parteien aufgeben und einfach nur noch versuchen, den Film so schnell wie möglich hinter sich zu bringen."

    Damit reiht sich der Film wohl eher im qualitativ hinteren Drittel der bisherigen Stephen-King-Verfilmungen ein – und das waren einige. Immerhin schrieb der amerikanische Autor seit seinen Anfängen in den frühen 70er-Jahren bisher 54 Romane und an die 200 Kurzgeschichten.

    Clowns, Hotels und Telekinese

    Das Online-Magazin "Vulture" stellte vor kurzem ein Ranking der bisherigen Stephen-King-Adaptionen zusammen. Auf dem hintersten Platz findet sich das eher unbekannte "Maximum Overdrive", bei dem King selbst Regie führte und das er, bemerkenswert selbstkritisch, als eine der schlechtesten Verfilmungen seiner Werke bezeichnete.

    Und doch ist es bei einigen King-Werken gelungen, das Grauen effektiv von den Buchseiten auf die Leinwand zu übertragen. Unvergessen der Rachefeldzug der ewig missverstandenen und gemobbten Carrie, verkörpert von Sissy Spacek im gleichnamigen Film. Die Szene, in der sie von Schweineblut übergossen auf der Bühne des High-School-Abschlussballs steht, ist heute noch genauso ergreifend wie im Jahr 1976. Und wie schon bei der Lektüre des Buches ertappt man sich dabei, Carrie anzufeuern, wie sie ihrem kompletten sozialen Umfeld den Garaus macht.

    Weniger blutig und übernatürlich geht es bei zwei anderen gelungenen King-Verfilmungen zu: der Coming-of-Age-Geschichte "Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers" und dem auf einer Kurzgeschichte basierenden Gefängnisausbruchsdrama "Die Verurteilten – The Shawshank Redemption". Letzterer belegt seit 2008 durchgehend den ersten Platz in den IMDb-Top-Movie-Charts der besten 250 Filme.

    Mit großer Spannung wird die Neuverfilmung des 90er-Jahre-Klassikers "Stephen Kings Es" im Herbst diesen Jahres erwartet. Der Original-Horror-Zweiteiler löste bei so manchen Jugendlichen eine Vielzahl irrationaler Ängste aus: Luftballons, Duschen und Waschbecken waren fortan ihrer Unschuld beraubt. Clowns sowieso.

    Und natürlich darf die Kubrick-Verfilmung von "Shining" in keiner Aufzählung fehlen. Die klaustrophobisch-gespenstische Stimmung des eingeschneiten Overlook-Hotels und der fortschreitende Wahnsinn des von Jack Nicholson dargestellten Hausmeisters werden in diesem Film eindrucksvoll eingefangen. King selbst war von der Filmadaption seines Romans nicht begeistert – Fans des Abgründigen lieben den Film jedoch bis heute.

    Welche Stephen-King-Verfilmung ist am besten gelungen?

    Bei welcher hatten Sie die meiste Angst? Welche Verfilmung war im Vergleich zum Buch einfach nur enttäuschend? Was sind in Ihren Augen die Herausforderungen bei den Verfilmungen von Kings Werk? Und welcher seiner Romane sollte unbedingt noch verfilmt werden – inklusive Traumbesetzung? (Anya Antonius, 22.8.2017)

    • sony pictures entertainment

      "The Dark Tower": Haben Sie den Film angeschaut?

    • curtis bouvier

      Traumatisierend: die Waschbecken-Szene im Original-"Es".

    • Pennywise, der freundliche Clown.
      foto: warner bros.

      Pennywise, der freundliche Clown.

    • warner bros. pictures

      Und so sieht der Clown 2017 aus.

    • watchmojo.com

      Die zehn besten Momente aus Stephen-King-Verfilmungen.

    • frostmare tv

      Stephen King über seine Inspirationen.

    Share if you care.