Microsoft startet Vorverkauf der Xbox One X: Grafik-Upgrade für 100 Games

    21. August 2017, 08:14
    85 Postings

    Offiziell soll die Spielekonsole ab dem 7. November in den Handel kommen

    Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X können nun auch Nutzer in Österreich und Deutschland vorbestellen. Offiziell soll die Spielekonsole ab dem 7. November für 499 Euro in den Handel kommen. Die ersten Kunden würden eine limitierte spezielle Edition namens "Project Scorpio" erhalten, sagte Microsoft-Manager Mike Nichols der Deutschen Presse-Agentur im Vorfeld der Branchenmesse Gamescom

    Angriff auf Marktführer Sony

    Der Softwarekonzern tritt mit dem neuen Modell gegen den Rivalen Sony an, der mit mehr als 60 Millionen verkauften Playstation 4 mit Abstand Marktführer ist. Die Xbox One X wird für Nutzer in Deutschland erstmals auf der Gamescom in Köln zu sehen sein, die am kommenden Dienstag offiziell von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet wird.

    Die Xbox One X soll bestehende Xbox-One-Games mit schönerer Grafik ausgeben können. In einer Pressekonferenz erklärte Microsoft, dass aktuell rund 100 Spiele mit entsprechenden Updates versehen werden. Speziell Besitzer neuer Fernseher mit 4K-Auflösung sollen davon profitieren. Sony bietet das gleiche Konzept mit der PS4 Pro bereits seit vergangenem Herbst an. Die neue Konsole ist hingegen nicht ganz so leistungsstark wie die Xbox One X, kostet dafür auch 100 Euro weniger.

    Neues Interface, "Battlegrounds", "Mincraft"-Konsole

    Zum Start der Xbox One X kündigte Microsoft zudem überarbeitete Benutzeroberfläche für Xbox-One-Konsolen an, die sich individualisieren lässt. Weiters wird die Verfügbarkeit des Xbox Design Lab, über das Kunden individualisierte Controller bestellen können, ab dem 21. August auf 24 weitere Länder ausgeweitet – darunter auch Österreich und die Schweiz. Für "Minecraft"-Fans wurde wiederum eine Sonderedition der Xbox One S im Klötzchendesign für stolze 399 Euro vorgestellt.

    Nach der Verschiebung einiger exklusiver Games auf 2018 war aus spielerischer Sicht die größte Neuigkeit der Xbox-Pressekonferenz im Vorfeld der Gamescom, dass Microsoft Hersteller Bluehole unter die Arme greift, um den Battle-Royale-Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" noch 2017 in einer Vorschauversion auf Xbox One zu bringen. Erst danach dürfte der Titel auch für andere Konsolen in den Handel kommen. (red, 21.8.2017)

    wirspielen
    Wir spielen "Battlegrounds"
    • Die Xbox-Familie wird auch in Österreich ab November vergrößert
      foto: microsoft/rodgers

      Die Xbox-Familie wird auch in Österreich ab November vergrößert

    • Artikelbild
      foto: microsoft
    • Artikelbild
      foto: microsoft
    Share if you care.