Was mit der Demokratie los ist: "Free Speech, Free Fear" auf 3sat

    21. August 2017, 09:16
    3 Postings

    Mit dem Dokumentarfilm von Tarquin Ramsay beginnt in 3sat die Themenwoche "Demokratie-Dämmerung"

    Wien – Mit dem Dokumentarfilm von Tarquin Ramsay beginnt in 3sat die Themenwoche "Demokratie-Dämmerung". Vom 21. bis zum 26. August fragt der Sender: Was ist los mit unserer Demokratie?

    Zu einem ernüchternden Ergebnis kommt Tarquin Ramsay in der Dokumentation "Free Speech, Free Fear" am Montag um 22.25 Uhr. Ramsay beginnt im Alter von 15 Jahren, sich mit dem Thema Meinungsfreiheit auseinanderzusetzen. Das Ganze sieht zunächst nach einem gewöhnlichen Schülerprojekt aus, doch Ramsay ist neugieriger als andere, und so wird aus der Klassenarbeit ein fünf Jahre währendes Filmprojekt und später eine abendfüllende Kinodokumentation mit Interviews, die eine ziemlich brisante Momentaufnahme des Zustands der Redefreiheit im Westen ergeben.

    Treffen mit Julian Assange und Jude Law

    Ramsay trifft unter anderen Julian Assange und Jude Law, er besucht den CIA-Whistleblower John Kiriakou, der 2007 öffentlich über das Folterprogramm der CIA gesprochen hatte, wofür er zu 30 Monaten Gefängnis verurteilt wurde. Er befragt die Wikileaks-Aktivisten Jacob Applebaum und Sarah Harrison, die sich im Exil befinden, weil ihnen nach britischem Terrorismusrecht Gefängnis droht. "Redefreiheit ist wichtiger als die Aussicht auf eine von Terroranschlägen freie Zukunft", sagt Kiriakou. Es scheint angebracht, an die US-Verlegerlegende Joseph Pulitzer zu erinnern, der da sagte: "Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt."

    Mehr Demokratie

    3sat setzt am Dienstag den Programmschwerpunkt fort mit einem "Update für die Demokratie" um 21.45 Uhr: Jugendliche diskutieren Verbesserungsvorschläge mit den Politikern Norbert Lammert und Daniel Cohn-Bendit.

    Am Mittwoch um 21.15 Uhr wird die Arbeit des Berliner Kollektivs Peng! vorgestellt: "Die Kunst der Provokation" begleitet die Künstlerinnen und Künstler bei ihren Aktionen.

    Gert Scobel unterzieht am Donnerstag um 21 Uhr die Demokratie einem Stresstest. Am Freitag fragt das Wirtschaftsmagazin "Makro" um 21 Uhr, wer wirklich regiert – Demokratie oder Wirtschaft. Zum Abschluss richtet die Dokumentation "Erzähl mir Europa II" am Samstag um 19.20 Uhr den Blick auf die Außengrenzen Europas. (prie, 21.8.2017)

    • Der britische Jungfilmer Tarquin Ramsay im Interview mit Julian Assange für seine Doku "Free Speech, Free Fear" auf 3sat.
      foto: zdf/niels ladefoged

      Der britische Jungfilmer Tarquin Ramsay im Interview mit Julian Assange für seine Doku "Free Speech, Free Fear" auf 3sat.

    Share if you care.