ORF gewinnt mit Altach gegen Puls 4 mit Austria und Red Bull

    18. August 2017, 11:27
    21 Postings

    224.000 in ORF 1 dabei, 169.000 sahen Austria auswärts bei Puls 4 siegen

    Wien – Auch mit einer Niederlage kann man im Fernsehen gewinnen: ORF 1 entschied das Quotenmatch zur Europa League gegen Puls 4 am Donnerstagabend – knapp, aber doch – für sich. 224.000 sahen den SCR Altach im ORF gegen Maccabi Tel Aviv verlieren (Schnitt zweite Halbzeit). Den Auswärtssieg der Austria Wien gegen NK Osijek und das 3:1 von Red Bull Salzburg gegen Viitorul Constanta in Ovidiu verfolgten auf Puls 4 169.000 Zuschauer (Schnitt zweite Halbzeit).

    Die erste Halbzeit auf dem Weg zum 2:1 der Austria und parallel Red Bull Salzburg Richtung 3:1 auf Puls 4 schauten sich im Schnitt 152.000 Menschen an. Die erste Halbzeit Altachs in ORF 1 kam laut Teletest im Schnitt auf 177.000 Zuschauer. Nächste Woche laufen die Heimspiele von Red Bull Salzburg und Austria hintereinander im ORF.

    Den höchsten Quotenschnitt in der Altach-Übertragung hatte freilich der kurze ZiB-Flash in der Spielpause mit 229.000 Zuschauern und neun Prozent Marktanteil beim Publikum ab zwölf Jahren – ebensoviel Marktanteil hatte dann die zweite Halbzeit.

    Die Halbzeit-Analysen in der Pause sahen im Schnitt 207.000 in ORF 1 und 121.000 auf Puls 4. (red, 18.8.2017)

    • Lucas Galvao (SCR Altach) während dem UEFA-Europa-League Play-off Spieles zwischen Altach und Maccabi Tel Aviv.
      foto: apa/expa/jakob gruber

      Lucas Galvao (SCR Altach) während dem UEFA-Europa-League Play-off Spieles zwischen Altach und Maccabi Tel Aviv.

    Share if you care.