Update verbessert Zusammenarbeit in Google Docs, Sheets und Slides

    17. August 2017, 18:18
    7 Postings

    Nutzer können nun einzelnen Versionen Namen vergeben – Neue Vorschau und verbesserte Templates

    Eine der Kernstärken von Google Docs ist die Zusammenarbeit mit anderen Nutzern. Das ist natürlich auch Google selbst bewusst, mit einer Reihe von Neuerungen baut man die diesbezüglichen Features nun entsprechend deutlich aus, wie das Unternehmen in einem Blogeintrag bekanntgibt.

    Versionen

    Einige der Neuerungen betreffen dabei das Versionsmanagement in Docs, Sheets und Slides. So können nun einzelnen Versionen individuelle Namen verpasst werden, um sie später wieder leichter zu finden. Zudem gibt es jetzt eine neue Vorschaufunktion, die das Dokument ohne Kommentare und vorgeschlagene Änderungen dargestellt – und zwar wahlweise mit Aufnahme aller Vorschläge oder deren Ablehnung.

    Passend dazu können die von anderen eingebrachten Modifikationen nun in einem Rutsch akzeptiert oder verworfen werden. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit Änderungsvorschläge mittels der Android und iOS-Versionen von Google Docs einzubringen. Außerdem gibt es mit Litera Change Pro und Workshare zwei neue Erweiterungen, die beim Abgleich mehrerer Dokumente helfen sollen.

    Templates

    Das aktuelle Update bringt darüber hinaus eine neue Form von Templates, die mit Addons kombiniert werden kann. Als Beispiel verweist man hier etwa auf eines, das mithilfe von LegalZoom und DocuSign digitale Unterschriften für ein Non-Disclosure Agreement einsammelt. Beim Aufspüren relevanter Informationen soll wiederum die Integration der Google Cloud Search helfen, die über einen Sidebar interne Dokumente aufspüren kann.

    Die neuen Features sind umgehend in Google Docs, Sheets und Slides verfügbar. (apo, 17.8.2017)

    • Verbesserte Zusammenarbeit mit Google Docs.
      grafik: google

      Verbesserte Zusammenarbeit mit Google Docs.

    Share if you care.