Im Burgenland wird um die Wette gepflügt

Video17. August 2017, 17:32
1 Posting

Am kommenden Wochenende wird im burgenländischen Ort Bildein gepflügt: 29 Teilnehmer treten bei dem Pflug-Wettkampf gegeneinander an

Bildein – Die heimischen Pflüger finden sich von 18. bis 19. August in Bildein ein: Zum bereits zweiten Mal ist die 342-Einwohner-Gemeinde im Südburgenland der Austragungsort des österreichischen Bundesentscheids im Leistungspflügen.

Insgesamt 29 Pflüger und Pflügerinnen aus fünf Bundesländern treten in zwei Kategorien gegeneinander an und stellen im Beetpflug und im Drehpflug ihr Können unter Beweis. 14 der Pflüger treten bei dem von der Landjugend organisierten Wettkampf in der Kategorie Beetpflug und 15 in der Kategorie Drehpflug an. Die Besten von ihnen werden Österreich bei der kommenden Weltmeisterschaft in Deutschland vertreten.

Pflug mit Tradition

Ursprünglich als regionale Wettbewerbe ausgetragen, entwickelte sich das Leistungspflügen im Laufe der Zeit auch zu Landes- und Bundesentscheiden. Die klassische Disziplin beim Pflügen ist die Kategorie Beetpflug, Anfang der 1980er-Jahre wurde der Wettbewerb um die Kategorie Drehpflug erweitert. Seit 1953 werden auch Weltmeisterschaften ausgetragen, Österreich nimmt seit 1958 daran teil. Das Burgenland kann zwei Weltmeister- und zwei Vizeweltmeistertitel sowie einem dritten Platz und einen Europameister aufweisen.

ackerschlumpf - agrarvideos

Zehn Kriterien entscheiden über Sieg oder Niederlage, wichtig ist besonders die Qualität der gepflügten Parzelle. "Das reicht von gleichmäßigen hohen und breiten Furchen bis hin zu der genauen Einhaltung der Arbeitstiefe", erklärt der Landesobmann der Landjugend Georg Schoditsch in der "Bauernzeitung".

Erste Landesmeisterin im Pflügen

Am Montag fand in Welgersdorf in Oberwart bereits der 56. Landesentscheid der Burgenländer im Pflügen statt. Erstmals hat diesen eine junge Frau gewonnen: Die 15-jährige Hannah Thrackl aus Kobersdorf hat im Beetpflügen den ersten Platz gemacht. Im Drehpflügen überzeugte Georg Schoditsch aus Großpetersdorf. Mehr als 300 Zuseherinnen und Zuseher waren vor Ort. (red, 17.8.2017)


Programm

Am Freitag, 18.8.2017, findet das offizielle Trainig statt. Erst am Samstag, 19.8.2017, wird der Bundesentscheid mit einer Pflügerparade und Pflügermesse am Vormittag eröffnet.

  • Den besten Pflüger ermitteln die Burgenländer am Wochenende.
    foto: apa/dpa/rainer jensen

    Den besten Pflüger ermitteln die Burgenländer am Wochenende.

Share if you care.