Fix: Kayode wechselt zu Manchester City

17. August 2017, 12:18
posten

"Nach langen und harten Verhandlungen" verlässt der Torschützenkönig die Austria – Stillschweigen über Ablösemodalitäten

Wien/Manchester – Der Transfer des nigerianischen Teamstürmers Larry Kayode von Austria Wien zu Manchester City ist nun endgültig fix. "Nach sehr langen und harten Verhandlungen haben wir kurz vor Mitternacht alle Details geklärt", erklärte Austria-Vorstand Markus Kraetschmer in einer Aussendung am Donnerstag. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Kayode war seit Wochen von diversen Clubs umworben worden, der Deal mit ManCity war schon am vergangenen Samstag von einem nigerianischen Internetportal berichtet worden. Seither wurde offenbar intensiv um Details gefeilscht, ehe der Wechsel des Torschützenkönigs der abgelaufenen Bundesliga-Saison nun noch vor dem abendlichen Europa-League-Spiel in Osijek verlautbart wurde.

"Dieser Transfer ist auch ein tolles Signal für unseren Club und die Spieler, dass gute Leistungen und eine positive Entwicklung beim FK Austria Wien einen Transfer zu einem so renommierten Klub wie Manchester City ermöglichen", stellte Kraetschmer fest. Sportdirektor Franz Wohlfahrt berichtete von mehreren Angeboten in den vergangenen Wochen und Monaten für Kayode. "Er hätte noch zwei Jahre Vertrag bei uns gehabt und natürlich wollten wir ihn auch nicht unbedingt abgeben. Er wollte seine Chance im Ausland aber unbedingt nützen und da am Wochenende ein stark verbessertes Offert aus England gekommen ist, haben wir seinem Wunsch auch zugestimmt."

Der 24-jährige Kayode verlässt die Austria nach 85 Pflichtspielen und 37 Toren in Richtung England, soll aber direkt an den spanischen Primera-Division-Aufsteiger Girona verliehen werden. (APA, 17.08.2017

  • Artikelbild
Share if you care.