Higuain aus Argentinien-Team ausgebootet

11. August 2017, 22:25
10 Postings

Der Juve-Star darf seinem Nationalteam nicht bei der Quali für Russland helfen

Buenos Aires – Stürmerstar Gonzalo Higuain hat es nicht ins argentinische Fußball-Nationalteam geschafft. Teamchef Jorge Sampaoli verzichtet in den kommenden WM-Qualifikationsspielen gegen Uruguay und Venezuela freiwillig auf den 29-Jährigen von Champions-League-Finalist Juventus Turin. Das geht aus dem am Freitag veröffentlichten Kader hervor.

Higuain hat seine Clubleistungen im Nationalteam zu oft nicht bestätigt. Sein Ruf in der Heimat ist schlecht, vergab der Millionenmann doch im verlorenen WM-Finale 2014 ebenso wie in den Copa-America-Endspielen 2015 und 2016 Großchancen. Als aktueller Tabellenfünfter der Südamerika-Quali muss Argentien um die WM-Teilnahme 2018 in Russland zittern. (APA, 12.8.2017)

Share if you care.