Amazon schließt DVD-Verleih Lovefilm

    11. August 2017, 15:44
    4 Postings

    Das Unternehmen hatte den Dienst 2008 übernommen – Kunden bevorzugen Streaming

    Amazon betreibt neben seinem Streamingdienst auch noch einen Verleih von DVDs und Blu-rays. Doch nicht mehr lange. Wie "Golem" nun erfahren hat, wird Lovefilm am 31. Oktober 2017 geschlossen.

    2008 übernommen

    Der Onlineriese hatten den 2003 gegründeten Verleihdienst 2008 übernommen und 2014 in Amazon Instant Video eingegliedert. In den vergangenen Jahren wurde Film- und Serienstreaming aber zunehmend wichtiger. Die Nachfrage nach DVDs und Blu-rays zum Ausleihen hingegen habe immer mehr abgenommen, sagte ein Sprecher zu "Golem." Man bedanke sich bei allen Kunden.

    Die Mitarbeiter sollen bei Amazon bleiben und dort andere Aufgaben zugeteilt bekommen. Die Belegschaft wurde laut Bericht bereits darüber informiert.

    DVD-Versand bei Netflix

    Auch Amazon-Rivale Netflix bietet DVDs und Blu-ray zum Ausliehen aus. Genauer: der Streamingdienste startete 1997 als Onlinefilmverleih. Daran dürfte sich vorerst auch nichts ändern. In den USA soll das Unternehmen noch immer rund 3,7 Millionen Versandkunden haben. Grund dafür sei die schlechte Versorgung mit Breitbandinternet in ländlicheren Gegenden, wie "Quartz" im Juli berichtete. (red, 11.8.2017)

    • Lovefilm schließt am 31. Oktober seine Pforten.
      screenshot: red

      Lovefilm schließt am 31. Oktober seine Pforten.

    Share if you care.