TV- und Radiotipps für Samstag, 12. August

12. August 2017, 06:00
posten

Acapulco, W wie wissen, Mein Land, dein Land, Newton, Mamma Mia, Margos Spuren, Midnight in Paris, Charles Manson, Stirb langsam, James Bond und Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

SWITCH LIST

13.25 MUSIKFILM

Acapulco (Fun in Acapulco, USA 1963, Richard Thorpe) Trapezkünstler Mike Windgren (Elvis Presley) hat seit einem Unfall, bei dem sein Partner gestorben ist, Höhenangst. Er wagt einen Neustart im mexikanischen Acapulco. Als er eine Stelle als Sänger in einem Hotel annimmt, beginnen die Stierkämpferin Dolores und die Hoteldirektorin Margarita, um seine Liebe zu streiten. Mit Elvis Presley höchstpersönlich in der Hauptrolle. Für Fans des King of Rock. Bis 15.00, ORF 2

bolinha frança

16.00 MAGAZIN

W wie Wissen – Blitz, Sturm und Donner Extreme Wetterphänomene kommen immer öfter vor. Das liegt laut Wissenschaftern an der Klimaerwärmung. Tobende Stürme mit hellen Blitzen, lauten Donnern und teilweise verheerenden Wirkungen sind auch ein Teil dieser Entwicklung. Wie soll man sich laut Blitzforschern bei einem Gewitter richtig verhalten? Bis 16.30, ARD

18.00 DOKUMENTATION

Mein Land, dein Land Seit der Silvesternacht in Köln und mehreren Anschlägen hat sich das Bild von Flüchtlingen in Deutschland und in Österreich verschlechtert, die anfänglich positive Einstellung wandelte sich oftmals in offene Ablehnung. Zwei Jahre lang wurden Flüchtlingsfamilien aus dem Irak und aus Syrien begleitet, um ihr Leben im neuen Land zu dokumentieren. Bis 19.00, ZDF

18.40 MAGAZIN

Newton Beim Europäischen Erfinderpreis werden herausragende Wissenschafter ausgezeichnet. Im ersten Teil berichtet Matthias Euba über die Preisträger und ihre Erfindungen, darunter Biophysiker Hugh Herr mit bionischen Knieprothesen und die deutschen Physiker Bernhard Gleich und Jürgen Weizenecker mit einer neuen Methode medizinischer Diagnostik.

Bis 19.00, ORF 1

20.15 DANCING QUEEN

Mamma Mia! (USA/GB 2008, Phyllida Lloyd) Mit den wiederaufbereiteten Abba-Nummern ließ sich mindestens einen Sommer lang jede lahme Party in Schwung bringen. Der Wert dieses Musicals liegt darin, dass die Produzenten die Stimmen der Protagonisten (Pierce Brosnan!) in ihrer wackeligen Pracht beließen. Herausragend Meryl Streep, Bonus für Christine Baranski. Da will man gerne Zugaben! Bis 21.55, ZDF neo

movieclips trailer vault

20.15 JUGENDFILM

Margos Spuren (Paper Towns, USA 2015, Jake Schreier) Quentin (Nat Wolff), genannt Q, ist eigentlich dafür bekannt, ein braver Bursche zu sein. Doch als Margo (Cara Delevingne) bei ihm anklopft und ihn bittet, sie bei ihrem Rachefeldzug gegen ihren Exfreund und andere Freunde zu begleiten, lässt er sich schnell überreden. Kurz darauf verschwindet Margo – und hinterlässt Spuren für Q, um sie zu finden. Zusammen mit seinen Freunden begibt er sich auf die Suche, die zum Abenteuer wird. Zartbitteres Jugenddrama nach dem Buch von Bestsellerautor John Green.

20th century fox

Bis 22.20, ProSieben

20.15 ZEITSPRUNG

Midnight in Paris (USA/ESP 2011, Woody Allen) Paris war einmal das Mekka der Künstlerelite. Im Gegensatz zu normalsterblichen Touristen hat Owen Wilson hier das Glück, ihnen bei Nacht über den Weg zu laufen: Salvador Dalí, Gertrude Stein, die Fitzgeralds und Ernest Hemingway. Zauberhaft bebilderte Wunscherfüllung. Bis 21.40, Servus TV

vipmagazin

22.30 DOKUMENTATION

Charles Manson: Sektenführer und Massenmörder Ob Rockstar oder Hippie – Charles Manson ist für vieles bekannt, vor allem aber dafür, ein Mörder zu sein. Manson, der die sektenähnliche "Manson Family" anführte, war ein Meister der Manipulation. Dieser befahl er Ende der 1960er sogar, sieben Menschen umzubringen – was tatsächlich auch durchgeführt wurde. Über einen Mann mit vielen Gesichtern. Bis 1.05, ZDF Info

22.35 ALTER EGO

Stirb langsam 4.0 (Live Free or Die Hard, USA 2007, Len Wiseman) John McClane (Bruce Willis) hat wieder einen schlechten Tag. Knapp zwanzig Jahre nach seinem ersten Großeinsatz muss er es erneut mit scheinbar übermächtigen Terroristen aufnehmen. Da hat der Körper des alten Mannes zu leiden, die Schurken letztendlich aber noch viel mehr. Grundsolide Action. Bis 1.05, Puls 4

filmfan

22.45 GEHEIMAGENT

James Bond – Die Welt ist nicht genug (The World Is Not Enough, USA 1998/99, Michael Apted) Es beginnt vor dem Guggenheim-Museum im spanischen Bilbao: James Bond in Hochform, Pierce Brosnan als 007, dem nicht einmal eine Lawine auf Dauer etwas anhaben kann. Bis 0.45, ORF 1

movieclips trailer vault

23.20 OPI ON TOUR

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann, SE 2013, Felix Herngren) Der 99-jährige Allan Karlsson langweilt sich im Altersheim zu Tode. An seinem 100. Geburtstag beschließt er, aus dem Heim zu fliehen, und klettert aus dem Fenster. Es folgt eine abenteuerliche Reise mit unerwarteten Ereignissen. Nach dem gleichnamigen Bestseller von Jonas Jonasson. Bis 1.10, ORF 2

kinocheck

RADIO-TIPPS

9.05 FEATURE

Hörbilder – Museum der Meisterwerke: Mutter Über das Leben einer Mutter, nachdem ihre Kinder sie verlassen haben. Ein Bericht von Peter Klein. Vom Leben mit einem ständig alkoholisierten Mann, mütterlicher Fürsorge und einem einsamen Tod. Bis 10.00, Ö1

10.05 LIVE

Klassik-Treffpunkt: Live aus dem Altomonte-Saal des Stiftes St. Florian Die Sankt Florianer Brucknertage 2017 finden vom 13. bis zum 20. August statt. Otto Brusatti lädt aus diesem Anlass den Präsidenten der Brucknertage, Klaus Laczika, den Dirigenten Rémy Ballot und die bulgarische Pianistin Dora Deliyska in den Altomonte-Saal des Stifts Sankt Florian ein. Live-Klaviermusik ist zu erwarten. Das Musikfestival feiert inzwischen sein 20-jähriges Jubiläum. Es findet einmal jährlich in St. Florian statt. Bis 11.35, Ö1

14.00 HÖRSPIEL

Die Hörspiel-Galerie – Museum der Meisterwerke: Die letzten Tage der Menschheit Eine Stunde des 23-stündigen Hörspiels zum Klassiker von Karl Kraus. Die letzten Tage der Menschheit wurde zwischen 1915 und 1922 als Reaktion auf den Ersten Weltkrieg verfasst. Das Werk beinhaltet 200 fast gänzlich zusammenhanglose Szenen, die die Absurdität und Trostlosigkeit des Krieges darstellen sollen.

Bis 15.00, Ö1

17.05 FEATURE

Diagonal: Stadtporträt Tiflis – Die Stadt an der Kreuzung Die georgische Hauptstadt Tiflis war in der Vergangenheit aufgrund ihrer strategischen Lage an sieben Handelsstraßen begehrt und deswegen hart umkämpft. Das prägte die Stadt, die heute als kosmopolitische Metropole und Zentrum von Kunst und Kultur gilt. Die Umgestaltung der Stadt ist ein Streitpunkt zwischen den heutigen liberalen Modernisierern und den konservativen Nationalisten von Tiflis. Bis 19.00, Ö1

(Muzayen Al-Youssef, 12.8.2017)

  • In "Margos Spuren" (20.15, ProSieben) hilft Quentin (Nat Wolff) Margo (Cara Delevingne) dabei, sich an ihren untreuen Freunden zu rächen.
    foto: michael tackett/twentieth century fox via ap

    In "Margos Spuren" (20.15, ProSieben) hilft Quentin (Nat Wolff) Margo (Cara Delevingne) dabei, sich an ihren untreuen Freunden zu rächen.

Share if you care.