Stiftung Warentest empfiehlt Windows-Usern eher Samsung-Tablet als Surface Pro

12. August 2017, 09:43
83 Postings

Deutsche Verbraucherorganisation testete neues iPad Pro, Surface Pro und Galaxy Book 12

Die deutsche Verbraucherorganisation Stiftung Warentest hat drei neue Tablets von Microsoft, Samsung und Apple getestet. Konkret das iPad Pro, Surface Pro und Galaxy Book 12. Die erste Überraschung ergab sich für Stiftung Warentest bereits beim Preis: Das Apple-Produkt ist tatsächlich am günstigsten.

Apple-Produkt als überraschender Preissieger

So kostet das iPad Pro mit 256 Gigabyte und LTE gemeinsam mit dem Apple-Pencil und dem Smart-Keyboard 1422 Euro. Dahinter das Galaxy Book 12 um 1630 Euro mit beigelegtem Eingabestift und Tastatur. Am letzten Platz ist Microsoft mit dem Surface Pro zu finden, hier sind insgesamt 1657 Euro zu bezahlen, wenn man den Pen und die Alcantara-Signature-Type-Cover-Tastatur dazu nimmt.

Windows 10 Pro besser für produktiven Einsatz

Die Tester von Stiftung Warentest sind vom flexiblen Einsatz aller drei Tablets durchaus begeistert. Windows 10 Pro, im Einsatz beim Surface Pro und Galaxy Book 12, soll allerdings besser geeignet sein, wenn man unterwegs produktiv sein will. Übel stößt den Testern jedoch auf, dass bei den Geräten mehr als 50 Gigabyte Speicherplatz von Windows belegt sind. Apple löst dies mit iOS deutlich besser, hier nimmt das System nur zehn Gigabyte ein. Allerdings ist beim iPad kein Einsatz einer SD-Karte möglich.

Samsung Display-Sieger, Apple Akku-Gewinner

Am Display der Tablets haben die Tester nichts zu bemängeln, das Samsung Galaxy Book 12 geht hier mit einem minimalen Vorsprung als Sieger hervor. In Puncto Akku lässt Apple wiederum die Konkurrenz hinter sich. Hier landet Samsung am letzten Platz, da es nach sieben Stunden und 20 Minuten in die Knie geht. Bei Apple sind 11 Stunden und 20 Minuten möglich. Dafür ist das Galaxy Book 12 auch am schnellsten wieder aufgeladen – 2,5 Stunden an der Steckdose sind etwa nötig. Beim iPad Pro sind es immerhin fast fünf Stunden.

Galaxy Book 12 mit bester Ausstattung

Trotz des hohen Preises gibt es beim Surface Pro nicht die Möglichkeit mittels LTE-Verbindung unterwegs zu surfen. Hier können somit das iPad Pro und Samsungs Tablet punkten. Zudem gibt es Lob für die zwei USB-C-Anschlüsse bei dem Galaxy Book 12, das Surface Pro weist hier nur einen USB- und Mini-Display-Port-Anschluss auf. Apple ist laut der Verbraucherorganisation "gewohnt minimalistisch" und verbaut einzig einen Lightning-Anschluss.

Neues iPad Pro bisher bestes iPad

Insgesamt empfiehlt Stiftung Warentest Windows-Nutzern sich eher das Galaxy Book 12 als das Surface Pro zuzulegen. Grund hierfür ist laut den Testern die bessere Ausstattung, sowie das bessere Display. Apple-Nutzern wird das neue iPad Pro deutlich ans Herz gelegt – es sei laut der Verbraucherorganisation das "beste iPad", das Stiftung Warentest im Test hatte. (red, 11.08.2017)

  • Microsofts Surface Pro
    foto: microsoft

    Microsofts Surface Pro

  • Samsungs Galaxy Book 12.
    foto: samsung

    Samsungs Galaxy Book 12.

  • Apples neues iPad Pro.
    foto: apple

    Apples neues iPad Pro.

    Share if you care.