Wo Hausarztpraxen in Ihrer Nähe leer stehen

Infografik11. August 2017, 12:05
201 Postings

Zahlreiche Hausarztstellen in Österreich sind derzeit nicht besetzt. Informationen von den Ärztekammern zeigen, wo in Österreich am dringendsten Allgemeinärzte gebraucht werden

Wien – Die Ärztekammer beklagt, wie berichtet, dass sich für viele Hausarztpraxen keine Nachfolger finden. DER STANDARD gibt einen Überblick über jene allgemeinmedizinischen Kassenpraxen, die derzeit unbesetzt sind, in denen also zum Zeitpunkt der Nachfrage kein aktiver Ordinationsbetrieb stattfindet.

Wo wir die Information einholen konnten, ist auf der Karte auch angegeben, wie oft die jeweiligen Stellen bereits ausgeschrieben wurden. Sind in einer Gemeinde mehrere Stellen unbesetzt, haben wir die durchschnittliche Anzahl der Ausschreibungen errechnet, wobei Stellen, für die eine Angabe zu den Ausschreibungen fehlt, nicht in diesen Wert einfließen.

Nicht in der Aufstellung enthalten sind etwa Stellen, die schon mehrmals ausgeschrieben wurden, für die aber keine Nachfolge gefunden werden konnte. In manchen Fällen werden solche Stellen schließlich weitergeführt, obwohl die jeweiligen Ärztinnen und Ärzte geplant hatten, in Pension zu gehen. Andererseits sind in unserer Grafik aber Ordinationen enthalten, für die sich bereits Interessenten gefunden haben, die aber erst in den kommenden Monaten ihren regulären Betrieb wiederaufnehmen. Diesen Umständen sind auch die Unterschiede zur vor kurzem veröffentlichten Zählung der österreichischen Ärztekammer geschuldet. (kies, 11.8.2017)

Share if you care.