Impulstanz 2017 verzeichnete mehr Besucher als im Vorjahr

    10. August 2017, 16:27
    2 Postings

    Das Tanzfestival toppt seine Rekordbesuchsbilanz vom Vorjahr

    Wien – Mit einer Gesamtauslastung von mehr als 96 Prozent (2016: 98 Prozent) bei rund 127.500 Besuchern (2016: 126.500) von Performances, Social Events und Workshops vier Tage vor Festivalende toppt Impulstanz seine Rekordbesuchsbilanz vom Vorjahr. Aber es wird mehr, denn die endgültigen Zahlen kommen Ende August, wenn die Publikumsstatistiken der Kooperationspartner Mumok und Leopold-Museum bereitstehen.

    Das Gesamtbudget beläuft sich wie 2016 auf etwa 5,5 Millionen Euro. Der Beitrag von Stadt Wien und Bund hält mit zusammen 2,7 Millionen Euro ebenfalls das Vorjahresniveau. Von der EU kamen 600.000, Förderer und Sponsoren steuerten 700.000 Euro bei, und an den Kassen wurden an die 1,5 Millionen erwirtschaftet.

    Bis kommenden Sonntag werden 146 Vorstellungen über die Bühnen gegangen sein, das sind 66 Produktionen von 59 Companys und Künstlern, darunter waren 18 Uraufführungen. Das Workshopfestival im Arsenal bot 265 Kurse und verzeichnete an die 45.500 besuchte Einheiten, ein Plus von 1000 im Vergleich zur Vorjahresausgabe. (ploe, 11.8.2017)

    Share if you care.