SPÖ Oberösterreich trennte sich von Mitglied eines Islamisten-Vereins

    10. August 2017, 16:18
    28 Postings

    ÖVP schloss seinen Bruder aus

    Linz/Wels – Die oberösterreichische SPÖ und ein Ersatzgemeinderat in Wels haben sich einvernehmlich getrennt, weil dieser führendes Mitglied in einem Islamistenverein ist. Das teilte Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer der APA Donnerstagnachmittag mit. Zuvor hatte die ÖVP seinen Bruder, der ebenfalls in der Kommunalpolitik engagiert war, mit der selben Begründung ausgeschlossen.

    Von beiden wurde erst kürzlich berichtet, dass sie Mitglieder bei einem oberösterreichischen Ableger einer türkischen Islamistenpartei seien. Über deren Gründer wird berichtet, dass er Jüdische Weltverschwörungstheorien und die Schaffung einer islamischen Ordnung predigte. So wie von der ÖVP hieß es auch von Stadlbauer, die Werte dieses Vereins seien nicht vereinbar mit jenen ihrer Partei. (APA, 10.8.2017)

    Share if you care.