Kreuzfahrten in der EU leicht rückläufig

10. August 2017, 12:53
4 Postings

2015 traten 6,2 Millionen Passagiere eine Kreuzfahrtreise an

Brüssel – Kreuzfahrten mit Schiffen sind in der EU zuletzt leicht rückläufig gewesen. Während in den Jahren 2012 und 2013 jeweils rund sieben Millionen Passagiere in der EU eine solche Schifffahrt unternehmen, fiel die Zahl im Jahr 2014 auf 5,7 Millionen zurück. 2015 erfolgte dann wieder ein leichter Anstieg auf 6,2 Millionen, wie Eurostat am Mittwoch mitteilte.

35 Prozent der Passagiere stachen von Italien aus in See, 19 Prozent von Spanien und 16 Prozent von Großbritannien. Auf diese drei Länder entfielen 70 Prozent aller Seereisenden. Dahinter rangieren Deutschland, Frankreich, Belgien und Griechenland. Größter Seehafen für Kreuzfahrten in der EU war 2015 mit 829.000 Passagieren Southampton in Großbritannien, gefolgt von Barcelona (685.000) und Venedig (657.000). (APA, 10.8.2017)

Share if you care.