Facebook will mit "Watch" Youtube angreifen

    10. August 2017, 08:34
    4 Postings

    Videoangebot wird komplett überarbeitet und setzt verstärkt auf exklusive Inhalte

    Facebook möchte seine rund zwei Milliarden Nutzern künftig mit mehr Videoangeboten länger auf seiner Plattform halten. Damit sollen die Verweilzeit und somit auch die Werbeeinnahmen erhöht werden. Das bisherige Videoangebot wird durch eine neue Sektion namens "Watch" ersetzt, das eine bessere Navigation ermöglicht. So können etwa längere Clips ausgewählt werden, außerdem zeigt Facebook, bei welchen Videos besonders oft das "Haha"-Emoji geklickt wurde.

    Eigenproduktionen

    Das soziale Netzwerk setzt dabei auf exklusive Inhalte. Partner sollen bis zu 55 Prozent der Werbeeinnahmen erhalten, wenn sie ihren Content nur auf Facebook verbreiten. Die erste Liste an Originalinhalten, die "Variety" veröffentlicht hat, löste im Netz allerdings keine Begeisterungsstürme aus. Facebook will mit dem Videoangebot vor allem den "Community"-Charakter der Plattform fördern.

    Testphase

    Vorerst soll das überarbeitete Angebot an ausgewählten US-Nutzern getestet werden, wenig später erhalten dann alle User die "Watch"-Sparte. Außerdem werden Facebooks TV-Apps, etwa für Apple TV, überarbeitet werden. (red, 10.8.2017)

    • So wird die neue "Watch"-Sparte auf Facebook aussehen.
      foto: facebook

      So wird die neue "Watch"-Sparte auf Facebook aussehen.

    Share if you care.