Andy Murray: Die Zeit als Nummer 1 läuft ab

10. August 2017, 00:23
99 Postings

Schotte fehlt auch in Cincinnati, verliert die Führung in der Weltrangliste – Rafael Nadal und Roger Federer können die Spitze übernehmen

Wien – Nach dem aktuellen Turnier in Montreal fehlt der Tennis-Weltranglistenerste Andy Murray auch beim Masters-1000-Turnier nächste Woche in Cincinnati. "Ich kann in Cincinnati nicht spielen, während ich mich erhole", schrieb der Schotte auf Twitter. Murray hat seit seinem Viertelfinal-Aus in Wimbledon wegen Hüftproblemen nicht mehr gespielt.

Damit ist auch klar, dass er seinen Platz an der Spitze des ATP-Rankings spätestens am 21. August verliert. Er wird bereits diese Woche abgelöst, wenn Rafael Nadal in Montreal mindestens die Halbfinals erreicht. Je nach Resultaten in Kanada hat nächste Woche auch Roger Federer eine Chance, wieder die Nummer 1 zu werden.

Federer hat im ersten Spiel seit seinem achten Wimbledon-Sieg im Juli keinerlei Probleme gehabt. Der 36-Jährige fertigte am Mittwoch beim Masters-Turnier in Montreal in der zweiten Runde den Kanadier Peter Polansky in weniger als einer Stunde 6:2:6:1 ab. In der nächsten Runde trifft Federer auf David Ferrer (ESP).

Nadal deklassiert den Kroaten Borna Coric mit 6:1,6:2. Im Achtelfinale trifft Nadal nicht auf Juan Martin Del Potro, der ihn zuletzt im Olympia-Halbfinale bezwungen hatte, sondern auf den jungen Kanadier Denis Shapovalov. Der 18-Jährige gewann im vergangenen Jahr das Juniorenturnier in Wimbledon, steht aber erstmals auf dieser Stufe in einem Achtelfinale. (APA; 10.8.2017)

  • Nicht einsatzfähig: Andy Murray
    foto: apa/afp/daniel leal-olivas

    Nicht einsatzfähig: Andy Murray

    Share if you care.