Im Test: Taschenmesser

    Ansichtssache13. August 2017, 14:00
    409 Postings

    Es ist Picknick-Hochsaison. Dafür braucht man nur ein paar nette Leute, einen regenfreien Tag – und ein Klappmesser, das selbst härteste Salami in mundgerechte Scheiben schneidet

    Bild 1 von 4
    foto: lukas friesenbichler

    Minimalschweizer

    Seit Menschengedenken verlieren wir entweder den Zahnstocher oder die Pinzette, die im Schweizermesser viel zu lose stecken. Wer einfachere Modelle wie das Excelsior nutzt, kann bloß auf zwei solide Klingen zurückgreifen – aber diese nur schlecht greifen, weil der Korpus zu dünn ist. Im Salami-Test guter Durchschnitt, das kleine Messer ist praktisch fürs Entfernen der Wursthaut.

    Victorinox Excelsior, inkl. Plastiktasche, www.victorinox.com, 18,10 Euro

    4 von 6 Punkten

    weiter ›
    Share if you care.