Teppich statt Fell: "Game of Thrones" trifft Ikea

9. August 2017, 18:48
45 Postings

Um sich vor der Kälte zu schützen, sind Jon Snow und seine Gefährten bei der Nachtwache mit Pelzen und Fellen bekleidet. Nun offenbarte sich der Ursprung der nordischen Kluft

Der Winter naht in Westeros, darum braucht es dicke Gewänder – oder einfach Teppiche von Ikea. Die Kostümdesignerin Michele Clapton hat nun aus dem "Game of Thrones"-Nähkästchen geplaudert: Die Outfits der Schauspieler sind flauschige Schaffellteppiche, die beim schwedischen Möbelhaus um wenig Geld zu erstehen sind. Ein Schnäppchen für die sonst sehr teure Serie.

Um "GoT"-Authentizität zu bewahren, wurden die Bettvorleger zerschnitten, gefärbt und mit Wachs behandelt.

Diese modische Offenbarung ließ nicht lange auf Reaktionen warten – nicht zuletzt von Ikea selbst. Auf seiner Facebook-Seite nahm das Möbelhaus Stellung: "Der Winter naht."

Bereits im April hatte Ikea mit einer Anspielung auf die Serie amüsiert. Der eiserne Thron wurde auf eine etwas andere Art und Weise interpretiert:

(Magdalena Waldl, 9.8.2017)

  • Artikelbild
    foto: helen sloan
    Share if you care.