"Mission: Impossible 6": Tom Cruises Verletzung verzögert Dreharbeiten

    Video17. August 2017, 12:24
    6 Postings

    Dreharbeiten für Spionagethriller werden nach Beinbruch ausgesetzt – Val Kilmer in US-iranischer Komödie – Jessica Chastain in "Molly's Game" – John Travolta dreht mit Country-Star Shania Twain

    Los Angeles – US-Filmstar Tom Cruise (55) hat sich bei den Dreharbeiten für den neuen Spionagethriller "Mission: Impossible 6" den Fuß gebrochen. Die Dreharbeiten würden ausgesetzt, bis sich der Schauspieler von der Verletzung erholt habe, teilte das Studio Paramount Berichten zufolge am Mittwoch mit. Paramount zufolge soll der Film zum geplanten Termin im Juli 2018 in die Kinos kommen.

    Der "Hollywood Reporter" hatte am Sonntag von dem missglückten Stunt berichtet, der sich nur Stunden zuvor am Set in London zugetragen haben soll. Bald darauf wurde auf "YouTube" ein Video veröffentlicht. Es zeigt Cruise, wie er einen Sprung von einem Gebäude zu einem anderen macht und dabei sein Ziel verfehlt. Cruise, der während des Sprungs angeseilt war, zieht sich in dem Video selbst an der zunächst verfehlten Mauer hoch, hat aber danach beim Gehen erhebliche Schwierigkeiten.

    guardian wires

    Die sechste Folge der "Mission Impossible"-Reihe wird wieder von Regisseur Christopher McQuarrie gedreht. Neben Cruise spielen Henry Cavill, Rebecca Ferguson, Angela Bassett and Alec Baldwin mit.

    Val Kilmer in US-iranischer Komödie

    US-Schauspieler Val Kilmer (57, "Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen") will für den iranischen Regisseur Ali Atshani vor die Kamera treten. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, übernimmt Kilmer in der iranisch-amerikanischen Komödie "1st Born" eine Großvaterrolle.

    Die Story dreht sich um ein junges Ehepaar in Kalifornien, er Iraner, sie Amerikanerin. Als es bei der ersten Schwangerschaft zu Komplikationen kommt, treffen beide Familien aufeinander. Kilmer spielt den Vater der jungen Frau, ein konservativer Politiker mit vielen Vorbehalten gegenüber der iranischen Verwandtschaft. Die Dreharbeiten zu der Ko-Produktion der beiden Länder sollen noch in diesem Monat in Los Angeles anlaufen. Atshani drehte zuletzt den deutsch-iranischen Film "Paradise".

    Jessica Chastain in "Molly's Game" am Pokertisch

    Selbstsicher, sexy und Poker-Profi, so gibt sich Jessica Chastain (40, "Der Marsianer") im ersten Trailer für den Film "Molly's Game", der Ende November in den USA anlaufen soll. Neben Chastain sind auch Idris Elba, Michael Cera und Kevin Costner zu sehen. Der Oscar-prämierte Drehbuchautor Aaron Sorkin ("The Social Network") gibt damit sein Regie-Debüt.

    stx entertainment

    Der Film dreht sich um die wahre Geschichte der einstigen Profi-Skiläuferin Molly Bloom, die in Los Angeles ein lukratives, aber kriminelles Geschäft mit Underground-Pokerspielen über Jahre hinweg organisierte. Sie lockte auch viele Promis an den Pokertisch, darunter Ben Affleck und Tobey Maguire, bis am Ende die Bundespolizei ihr Unternehmen zerschlug. Bloom hat ihre Erlebnisse 2014 als Memoiren veröffentlicht.

    John Travolta dreht mit Country-Star Shania Twain

    John Travolta (63, "Hairspray") will gemeinsam mit der Country-Sängerin Shania Twain (51, "The Woman in Me") vor die Kamera treten. Michael Madsen ("The Hateful Eight") spielt in dem Rennfahrer-Film "Trading Paint" ebenfalls mit. "Variety" zufolge sind die Dreharbeiten im US-Staat Alabama bereits angelaufen.

    Travolta mimt einen alternden Fahrer, der den gefährlichen Sport des Dirt-Track-Racings schon fast aufgegeben hat. Doch sein Sohn lockt ihn für ein riskantes Duell aus der Reserve. Regie führt der in Schweden lebende kurdische Regisseur Karzan Kader ("Bekas").

    Jane Fonda und Robert Redford wieder vereint

    Die Hollywood-Größen Jane Fonda (79) und Robert Redford (80) sind zum vierten Mal gemeinsam vor der Filmkamera zu sehen. 50 Jahre nach ihrem Kinoerfolg "Barfuß im Park" spielen sie in "Unsere Seelen bei Nacht" verwitwete Nachbarn, die sich ineinander verlieben.

    Der erste Videoteaser für die Romanze mit dem Original-Titel "Our Souls at Night" wurde am Mittwoch ins Netz gestellt. In dem knapp einminütigen Trailer kommen sich Fonda und Redford in einem Truck auf einer Landstraße in Colorado näher.

    joblo movie trailers

    Der Netflix-Film unter der Regie von Ritesh Batra soll Ende September herauskommen. Zuvor wird der Film bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig gezeigt. Dort werden Fonda und Redford am 1. September für ihr Lebenswerk mit einem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Die beiden Oscar-Preisträger standen erstmals 1966 für das Drama "Ein Mann wird gejagt" gemeinsam vor der Kamera, gefolgt von der Komödie "Barfuß im Park" und "Der elektrische Reiter".

    Woody Allen dreht mit Selena Gomez und Elle Fanning

    Für sein nächstes Regieprojekt will Woody Allen neben Elle Fanning und Timothee Chalamet auch die Sängerin Selena Gomez vor die Kamera holen. Gomez hat schon einige Filme gedreht, darunter "Spring Breakers" und "Bad Neighbors 2". Titel und Inhalt seines neuen Projekts hält Allen – wie üblich – unter Verschluss, wie "The Hollywood Reporter" berichtet.

    Bereits abgedreht ist sein Film "Wonder Wheel", der im Dezember in den US-Kinos anlaufen soll. Er spielt im Gangstermilieu der 1950er Jahren auf der New Yorker Halbinsel Coney Island. Dafür konnte er Stars wie Kate Winslet, Jim Belushi, Justin Timberlake und Juno Temple gewinnen. Im vorigen Jahr brachte Allen "Cafe Society" mit Kristen Stewart und Jesse Eisenberg im Hollywood der 1930er Jahre auf die Leinwand. (APA, 17.8.2017)

    • Tom Cruise muss sich noch erholen, bis es mit den Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" weitergehen kann.
      foto: reuters / hannibal hanschke

      Tom Cruise muss sich noch erholen, bis es mit den Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" weitergehen kann.

    Share if you care.