Nach vier Jahren: "GTA Online" macht so viel Geld wie nie

13. August 2017, 12:00
18 Postings

80 Millionen Mal konnte sich "GTA 5" verkaufen, nicht zuletzt wegen der regelmäßigen Updates im Multiplayer-Modus

Take-Two legte die aktuellen Quartalzahlen offen und "GTA 5" sowie "GTA Online" waren ein weiteres Mal die verkaufsstärksten Titel. Vor allem der Multiplayer-Modus feiert seit der Veröffentlichung vor vier Jahren das bisher stärkste Quartal. Im Mai 2017 ging "GTA 5" bereits mehr als 80 Millionen Mal über die Ladentheke. Ausschlaggebend dafür können die regelmäßigen Content-Updates für den Online-Modus gewesen sein.

Kein Ende in Sicht

CEO von Take-Two Strauss Zelnick erwartet ein Rekordjahr für den Titel aus dem Hause Rockstar. Obwohl der Publisher nicht mit einem derartigen Erfolg gerechnet hatte, sorgten vor allem umfangreiche Updates wie "The Gunrunning" für die Langlebigkeit des Spiels. Auch die schiere Masse an Mods dürften "GTA 5" attraktiv gemacht haben, von offizieller Seite wurde das jedoch nicht bestätigt.

rockstar games
"GTA Online" Gunrunning-Trailer

Der Nettoumsatz von Take-Two stieg um 28 Prozent auf 348,3 Millionen Dollar. Die Top-Verkäufe waren dabei "GTA Online", "GTA 5" und "NBA 2K17". Im offiziellen Protokoll des Herausgebers wird vor allem der Beitrag von "Grand Theft Auto" gelobt und ein erfolgreiches, kommendes Jahr mit "Red Dead Redemption 2" erwartet. Das Basketballspiel von 2K zählt zudem mit über 8,5 Millionen Einheiten zum meistverkauften Sportspiel des Publishers. (ke, 13.8.2017)

  • Artikelbild
    foto: gta 5 online
    Share if you care.