Microsoft verpasst Outlook.com ein weiteres Redesign

    9. August 2017, 12:16
    32 Postings

    Als Beta: Verbesserte Konversationsansicht, Suchvorschläge beim Tippen und leichtere GIF-Einbindung

    Über ein neues Beta-Programm bietet Microsoft testwilligen Nutzern von Outlook.com ab sofort einen Vorgeschmack auf kommende Features. Und dabei zeigt sich nun die nächste Design-Evolution für den Webmail-Client, wie der Softwarehersteller in einem Blogeintrag ausführt.

    Neue Features

    Die sichtbarste Änderung: Die Suchfunktion von Outlook.com bekommt eine wesentlich prominentere Position. So ist sie nun über der Inbox angebracht und nicht mehr seitlich zu erreichen. Damit einher geht aber auch eine Ausweitung der Funktionalität, indem passende Fotos und Dateien schon während dem Eintippen als Vorschau dargeboten werden. Auch Restaurant-Informationen oder Fluginfos werden als Snippet beim Tippen in einer Mail angezeigt, und lassen sich so leicht einfügen.

    Zu den weiteren Neuerungen gehört der flotte Zugriff auf Emojis und animierte GIFs, um den eigenen Nachrichten einen etwas leichteren Touch zu verpassen. Weitere Neuerungen – darunter auch welche für die Kalender-Komponente und die Kontakte – sollen in den kommenden Monaten folgen, betont Microsoft. (red, 9.8.2017)

    • Die neue Version von Outlook.com.
      grafik: microsoft

      Die neue Version von Outlook.com.

    Share if you care.