Künstliche Intelligenz soll bei Alltagsorganisation helfen

8. August 2017, 13:13
3 Postings

Ganz oben auf der Wunschliste steht denn auch ein smarter "Putzroboter"

Die Mehrheit der Deutschen erhofft sich von künstlicher Intelligenz in Zukunft vor allem Hilfe bei der Organisation des Alltags. Bei einer repräsentativen Umfrage der Unternehmensberatung PwC zeigten sich rund drei Viertel der Befragen optimistisch, dass durch intelligente Software oder Lernfähige Roboter das tägliche Leben besser organisiert werden und so Zeit für wichtigere Dinge gewonnen werden könnte.

"Putzroboter"

Ganz oben auf der Wunschliste steht denn auch ein smarter "Putzroboter, der die Wohnung für mich sauber hält" (58 Prozent). Auf Platz zwei rangiert ein "Hilfsroboter, der alle körperlich schweren Aufgaben bei der Arbeit übernimmt" (51 Prozent). Ein selbstfahrendes Auto erscheint den meisten Befragten dagegen deutlich weniger dringlich. Es steht lediglich auf der Wunschliste von knapp einem Drittel der Befragten. (APA, 8.8. 2017)

Link

PwC

    Share if you care.