Der einzige Hebamme lehrt an der FH IMC Krems

    8. August 2017, 12:16
    75 Postings

    Was im Süden alltäglich ist, ist in vielen nordeuropäischen Ländern ein absolutes Novum: Männer, die als Hebammen tätig sind

    Hebamme ist in Österreich noch ein reiner Frauenberuf. Bis vor kurzem fand sich hierzulande kein Mann auf der Liste der eingetragenen Hebammen. Mit Jonathan Dominguez Hernandez gibt es nun den ersten männlichen Hebammen, er lehrt an der IMC FH Krems.

    "Es ist lustig, dass das in Österreich so ungewöhnlich ist, weil es gleichzeitig so viele männliche Gynäkologen gibt", sagt er. "70 Prozent der Gynäkologen sind Männer, und die Frauen hatten kein Problem damit, aber bei mir hatten sie Bedenken."

    Im Süden alltäglich

    In seiner spanischen Heimat ist es nichts Ungewöhnliches, dass Männer als Hebammen arbeiten, sagt Dominguez Hernandez. Auf Teneriffa hat er zuerst als Krankenpfleger, dann als Kinderkrankenpfleger gearbeitet. Während seiner Ausbildung hat er auch einige Monate im Kreißsaal verbracht, was in Spanien ganz normal ist, weil jeder angehende Krankenpfleger während der Ausbildung unterschiedliche Stationen durchläuft.

    Nach einiger Zeit als Krankenpfleger in England entschied er sich, dort das Hebammenstudium zu beginnen. Er war der erste männliche Student in diesem Bereich in diesem Land. In England war das eine Sensation.

    Nicht wer, sondern wie

    Seit damals weiß er aber, dass es in vielen Ländern noch eine Sensation ist, wenn ein Mann beim Kinderentbinden hilft. Von den Patientinnen wurde der Hebamme laut eigenen Angaben von Anfang an gut angenommen. Vielfach galt: "Es geht nicht darum, ob du eine Frau oder ein Mann bist, es geht darum, ob du deine Arbeit beherrschst." Mehr Akzeptanzprobleme hatte hatte er da bei den werdenden Vätern, die ihn anfangs meist als Konkurrenten wahrnahmen.

    Übrigens: Der männlichen Hebamme sind auch sprachliche Grenzen gesetzt. Es gibt keinen Begriff für einen Mann, der als Hebamme tätig ist, daher ist die momentan richtige Berufsbezeichnung für Dominguez Hernandez und seine Kollegen "der Hebamme".

    Lehre an der IMC FH Krems

    Seinen Weg in die Lehre hat Dominguez Hernandez ein Jurastudium geebnet, bei dem er sich auf medizinisches Recht und klinische Risiken spezialisierte. An der IMC FH Krems lehrt er nun evidenzbasierte Praxis und Fachenglisch im Hebammen- und Pflegestudiengang. Darüber hinaus ist er auch in der Forschung tätig. (red, 8.8.2017)

    • Jonathan Dominguez Hernandez ist der erste männliche Hebamme in Österreich.
      foto: ho

      Jonathan Dominguez Hernandez ist der erste männliche Hebamme in Österreich.

    Share if you care.