Mindestens fünf Tote bei Gefechten in Kaschmir

8. August 2017, 10:06
1 Posting

Indien wehrte Grenzübertritt von Kämpfern aus Pakistan ab

Srinagar – Indische Streitkräfte haben nach eigenen Angaben mindestens fünf Kämpfer aus Pakistan getötet, die in der Konfliktregion Kaschmir die Grenze zu überqueren versucht hatten. Das Feuergefecht habe in der Nacht auf Dienstag nahe der sogenannten Kontrolllinie stattgefunden, die die beiden Staaten trennt, sagte ein Mitarbeiter des Militärs in Srinagar. Indischen Medienberichten zufolge haben die Streitkräfte seit Jahresbeginn 22 solche illegalen Grenzübertritte abgewehrt.

Indien und Pakistan streiten seit ihrer Unabhängigkeit von der britischen Kolonialherrschaft 1947 um die Herrschaft über Kaschmir und haben bereits mehrere Kriege um die Region geführt. Immer wieder kommt es im indischen Teil zu Gewalt zwischen Sicherheitskräften und muslimischen Separatisten, die Indien zufolge vielfach von Pakistan unterstützt werden. Pakistan bestreitet dies. (APA, 8.8.2017)

Share if you care.