Kinderserien aus der Fernsehhölle

User-Diskussion9. August 2017, 07:32
249 Postings

Pädagogik hin oder her, manchmal ist der Fernseh-Babysitter einfach praktisch. Aber Eltern büßen die Zeit häufig ob der Intros, der Handlung, der Figuren oder der schauspielerischen Darbietung. Welcher Kinderserie wünschen Sie eine baldige Absetzung?

Kinder sitzen von Zeit zu Zeit vor der Glotze – auch wenn Eltern über die negativen Auswirkungen von zu viel Fernsehkonsum wissen. Manchmal weil Eltern dringend etwas erledigen müssen und für ein paar Minuten Ruhe benötigen, und manchmal, weil gerade die Lieblingsserie der Kleinen läuft. Egal was der Grund für den Fernsehkonsum ist, der Gesichtsausdruck der Kinder zeigt keine Impulse und Emotionen, während sie gebannt auf den Bildschirm starren. Dieses Phänomen dokumentiert der Fotograf Wolfram Hahn mit seinen Kinderporträts. Passive Kinder beim Fernsehen zeigt auch dieses Video:

adbusters

Verblödung oder pädagogischer Mehrwert

Was bei Kindern wenig Emotion hervorruft, kann bei Eltern umso ausgeprägtere Gefühlsregungen hervorzaubern. Hört man die Titelmelodie mit den Worten "Zeit für Teletubbies" und "Ah-oh", freut man sich schon, wenn es wieder "Winke, Winke!" heißt und die Fernsehzeit vorüber ist. Nach dem pädagogischen Mehrwert fragt man sich bei dieser Serie tatsächlich. Die Teletubbies wurden auch vielfach kritisiert, da die vereinfachte Sprache und die ständigen Wiederholungen nicht zum Erlernen neuer Wörter anregen.

franz strempel

Grunzt es aus der Röhre, sitzt das Kind vermutlich vor der Peppa-Pig-Familie und ihren mehr oder weniger aufregenden Abenteuern. Das kleine rosa Schwein nervt wohl viele Eltern, denn die Serie wird in 180 Ländern ausgestrahlt.

superjabros

Während Sportacus die Bewohner von Lazy Town von der Faulheit zu befreien versucht, schreit Bob der Baumeister "Yo, wir schaffen das!".

viva plus archiv
123nami

Nach all diesen Serien freut es Eltern vielleicht, wenn ihre Kinder auch Gefallen an den Kinderserien von einst finden. Vielfach wurden die Serienhelden überarbeitet und das Design an heutige Ansprüche angepasst. So fliegen Biene Maja und der faule Willi nur mehr mit halber Leibesfülle über die Klatschmohnwiese, was für viele Eltern pädagogisch bedenklich ist, da damit bereits den Kleinsten Leistungsdenken und Perfektionismus vermittelt werden.

Welcher Kinderserie würden Sie die sofortige Einstellung wünschen?

Was ist die Lieblingsserie Ihres Kindes? Und was nervt Sie daran? Wie viel Zeit darf Ihr Kind vorm Fernseher verbringen? Bestimmen Sie das Fernsehprogramm Ihres Kindes? Müssen Kinderserien immer pädagogisch wertvoll sein? (haju, 9.8.2017)

  • Das Kind ist zwar für ein paar Minuten ruhig, dafür wird man mit nervigen Titelmelodien beschallt.

    Das Kind ist zwar für ein paar Minuten ruhig, dafür wird man mit nervigen Titelmelodien beschallt.

    Share if you care.