Samsung arbeitet an Fingerabdrucksensor im Display

    7. August 2017, 14:53
    4 Postings

    Soll allerdings erst mit Note 9 marktreif sein – Samsung will sich Zeit lassen, um Technologie fehlerfrei hinzubekommen

    Mit dem Galaxy S8 hat Samsung auch einen zentralen Wechsel in seiner Design-Linie vollzogen: Dem immer größer werdenden Display musste der jahrelang gewohnte Homebutton an der Vorderseite weichen. Die neue Platzierung an der Rückseite stieß allerdings auf begrenzte Begeisterung, zu nah an der Kamera hat Samsung die konkrete Platzierung vorgenommen. Schon damals war davon zu hören, dass dies nur eine Verlegenheitslösung war, während man langfristig ganz andere Dinge im Sinn hat. Ein neuer Bericht scheint dies nun zu bestätigen.

    Ausblick

    Laut KGI Securities will Samsung für künftige Smartphones den Fingeradruckscanner in den BIldschirm integrieren. Dabei will man sich allerdings Zeit lassen, um einen fehlerfreien Betrieb garantieren zu können. Das erste Geräte mit einem solchen Aufbau soll demnach erst das Galaxy Note 9 werden, welches für den Herbst 2018 erwartet wird.

    Vorgeschichte

    Frühere Berichte sprachen davon, dass Samsung ursprünglich schon für das Galaxy S8 solch ein Feature geplant hatte, aber nicht fertig bekommen hat. Ähnliche Probleme mit der Technologie werde auch Apple nachgesagt, das für das kommende iPhone 8 ebenfalls einen Fingerabdruckscanner im Display anvisiert haben soll. Auch hier müssen sich die Fans laut aktuellen Berichten aber noch bis zu einem späteren Modell gedulden.

    S9 vs Note 9

    Bleibt die Frage, warum Samsung nicht versucht, dieses Feature bereits ins Galaxy S9 zu bekommen, das im Frühjahr 2018 erscheinen soll. KGI geht davon aus, dass das S9 mit einem Dual-Kamera-Setup und verbesserte Iriserkennung ohnehin schon größere Verbesserungen bringen wird, und Samsung entsprechend keine Eile hat, dieses Feature fertigzustellen. (red, 7.8.2017)

    • Artikelbild
      foto: ng han guan / ap
    Share if you care.