Ehemalige CNN-Kommentatorin moderiert Trumps "Real News"

    Video7. August 2017, 12:43
    94 Postings

    "Real News" wurden eine Woche zuvor von Donald Trumps Schwiegertochter Lara eingeführt, um gegen Fake News anzutreten

    Ähnlich wie Donald Trumps Schwiegertochter Lara eine Woche zuvor beendet auch die CNN-Kommentatorin Kayleigh McEnany ein Video auf der Facebook-Seite von Donald Trump mit den Worten: "Ich bin Kayleigh McEnany, und das sind die Real News!" Das Video wurde am Sonntag auf der Facebook-Seite des US-Präsidenten geteilt. Einen Tag zuvor hatte McEnany ihren Abgang von CNN als Kommentatorin angekündigt.

    "Real News" gegen "Fake News"

    In dem Video erzählt die ehemalige CNN-Kommentatorin positiv von den angeblichen Errungenschaften des Präsidenten in der vergangenen Woche. Das Video setzt das Ziel der Regierung Trump fort, die Wählerschaft direkt über soziale Medien zu erreichen. "Real News" ist eine Anspielung auf Trumps vergangene Behauptungen, dass die meisten Medien, die sich ihm gegenüber kritisch äußern, Fake News seien.

    Wie CNN selbst berichtet, wurde McEnany nicht gekündigt, sondern entschied sich selbst dazu, den Sender gänzlich zu verlassen. Die Journalistin war bei CNN während der Wahlkampagne als Pro-Trump-Expertin tätig. (muz, 7.8.2017)

    • Zuvor war Kayleigh McEnany als Kommentatorin für CNN tätig.
      foto: donald j. trump facebook/screenshot

      Zuvor war Kayleigh McEnany als Kommentatorin für CNN tätig.

    Share if you care.