iPhone SE: Apple arbeitet angeblich an neuer Hardware-Generation

    7. August 2017, 12:09
    19 Postings

    Soll mit flotterem Prozessor ausgestattet sein und im März 2018 auf den Markt kommen

    Die billigste iPhone-Variante soll bald ein größeres Update verpasst bekommen: Laut einem Bericht von Appleinsider arbeitet Apple derzeit an einer neuen Ausführung des iPhone SE – und diese soll vor allem flotter sein als die aktuelle Ausgabe.

    A10

    Das nächste iPhone SE soll die A10-CPU von Apple nutzen, und damit den selben Chip, der auch im iPhone 7 zu finden ist. Zum Vergleich: Das aktuelle iPhone SE setzt den Vorgängerprozessor A9 ein.

    Mit diesem Upgrade wolle man verhindern, dass der technische Abstand zu anderen Apple-Geräten allzu groß wird, heißt es. Andere Eckdaten sollen hingegen weitgehend gleich bleiben, dazu gehört etwa das klassische Design mit seinem – im Vergleich zu anderen aktuellen Smartphones – recht kleinen Bildschirm.

    Ablauf

    Das aktualisierte iPhone SE soll laut dem Bericht im März 2018 vorgestellt werden, womit es zwei Jahre nach dem ersten Modell auf den Markt kommen würde. (red, 7.8.2017)

    • Das iPhone SE soll einen Nachfolger bekommen.
      foto: apa/afp/getty images/justin sull

      Das iPhone SE soll einen Nachfolger bekommen.

    Share if you care.