Katar und Türkei führen gemeinsames Militärmanöver durch

7. August 2017, 11:13
29 Postings

Ziel ist Verteidigung "lebenswichtiger Einrichtungen der Wirtschaft und Infrastruktur" des Emirats

Doha/Ankara – Das von seinen Nachbarn isolierte Emirat Katar und die Türkei haben am Montag ein gemeinsames Militärmanöver abgehalten. Die Übungen zielten darauf ab, die katarischen Streitkräfte darauf vorzubereiten, "lebenswichtige Einrichtungen der Wirtschaft und der Infrastruktur" zu verteidigen, meldete die staatliche Zeitung "Al-Sharq".

Die Türkei ist ein enger Verbündeter Katars und unterhält in dem Golfemirat einen Militärstützpunkt, wo 3000 Infanteriesoldaten stationiert werden sollen. Zudem hat die Regierung in Ankara die Nachbarstaaten Katars kritisiert. Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain und Ägypten hatten Anfang Juni die diplomatischen Verbindungen zu Katar gekappt wegen des Vorwurfs, das Emirat unterstütze Extremisten und verbünde sich mit dem Iran.

Katar hat die Vorwürfe zurückgewiesen. Die Türkei hat der Regierung in Doha seither etwa mit Lebensmittellieferungen geholfen. (APA, Reuters, 7.8.2017)

    Share if you care.