Wienwert-Syndikatsvertrag mit staatlichem Pensionsfonds aus EU

6. August 2017, 13:48
3 Postings

Finanzierungen jeweils zur Hälfte – Keine Angaben zu Partner

Wien – Der Immobilienentwickler Wienwert hat einen Syndikatsvertrag mit einem "staatlichen Pensionsfonds aus einem EU-Land" abgeschlossen. Der Partner wolle seinen Namen nicht bekanntgeben, sagte Wienwert-Chef Stefan Gruze auf Nachfrage der APA. Der Fonds verwalte über eine Mrd. Euro und wachse stark.

Künftig wollen Wienwert und der Fonds alle Projekte ausschließlich gemeinsam finanzieren und zwar jeweils mit 50 Prozent, teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Die ersten gemeinsamen Grundstückskäufe im Wert von 22 Mio. Euro sollen noch diese Woche erfolgen, so Gruze zur APA. Wienwert will in den nächsten Jahren "mehrere Tausend" Wohnungen errichten. (APA, 6.8.2017)

Share if you care.