Populärste Programmiersprachen: Java und C auf Rekordtief

    5. August 2017, 16:36
    262 Postings

    TIOBE-Index rankt Sprachen mittels Suchmaschinenanfragen

    Der TIOBE-Index gibt Auskunft über die populärsten Programmiersprachen und bringt im August eine Überraschung mit sich: Java und C sind zwar immer noch Spitzenreitzer, ihre Dominanz geht aber deutlich zurück. Hatte Java im Vorjahr noch einen Wert von 19 Prozent, ist dieser nun auf einen Allzeittiefpunkt von 12,96 Prozent gefallen.

    Top 10 weiterhin stabil

    C kommt im August 2017 nach einem Verlust von 4,83 Prozentpunkten auf 6,48 Prozent. Auch hier hat die Programmiersprache aus den 70er-Jahren seit TIOBE-Index-Beginn den schlechtesten Wert seit Zählung eingefahren. Die restlichen Top-5-Sprachen wie C++, C# und Python sind ebenso etwas abgeschlagen. Nur Visual Basic .NET kann in den Top 10 einen Zuwachs von 0,05 Prozentpunkten erreichen.

    JavaScript unterbewertet

    Die populärsten zehn Sprachen dürften allerdings weiterhin stabil bleiben, wie Paul Jansen von TIOBE sagt. Selbst auf lange Sicht wird sich hier nur sehr wenig tun. Nur JavaScript schätzt Jansen etwas unterbewertet ein. Die Sprache dominiert das Web, pendelt allerdings nur zwischen dem siebten und achten Platz umher. Dies führt WinFuture darauf zurück, dass es sich dabei mehr um eine ergänzende Sprache handelt und kein komplettes System damit geschrieben wird.

    Wie das Ranking zustande kommt

    Die Reihung des TIOBE-Indexes erfolgt mittels Analyse der Suchmaschinenanfragen. (red, 05.08.2017)

    • Bei Java ist der Becher nur mehr halbvoll. Die Programmiersprache ist im TIOBE-Index auf ein Rekordtief gefallen.
      foto: reuters/mercado

      Bei Java ist der Becher nur mehr halbvoll. Die Programmiersprache ist im TIOBE-Index auf ein Rekordtief gefallen.

    Share if you care.