Deutsche in Tirol schwer verletzt: Polizei vermutet Kuh-Attacke

4. August 2017, 14:53
12 Postings

82-Jährige mit Rettungshubschrauber in Innsbrucker Klinik geflogen

Ehrwald – Eine 82-jährige Deutsche ist am Mittwoch auf einem Forstweg in Ehrwald (Bezirk Reutte) in Tirol plötzlich blutend am Boden gelegen. Sie war gegen Mittag gemeinsam mit ihrem Ehemann unterwegs, wobei der Mann mehrere Meter vorausging. Erst als er sich umdrehte, bemerkte er seine verletzte Frau. Nach ersten Erhebungen vermutet die Polizei nun, dass die Frau von einer Kuh attackiert worden war.

Die Deutsche musste mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen werden. Die Ermittlungen zu dem Vorfall waren zunächst noch im Gange, teilte die Polizei am Freitag mit. (APA, 4.8.2017)

Share if you care.