Nach HBO-Hack: Neue "Game of Thrones"-Folge vorab veröffentlicht

    4. August 2017, 14:42
    114 Postings

    Vierte Folge der siebenten Staffel in geringer Qualität ins Netz entwischt

    Nach einem Hacker-Angriff auf HBO, bei dem offenbar mehr als 1,5 Terabyte an geheimen Daten gestohlen wurde, ist nun eine neue Game of Thrones-Folge ins Netz entwischt. Dabei handelt es sich um die vierte Folge der siebenten Staffel, die eigentlich am kommenden Sonntag ausgestrahlt wird.

    Geringe Qualität und Wasserzeichen

    Die Episode wurde auf Google Drive veröffentlicht – sie kann mittlerweile nicht mehr heruntergeladen werden, da bereits zu viele User darauf zugegriffen haben. Das Material soll mittlerweile auch auf der populären Torrent-Plattform "The Pirate Bay" aufgetaucht sein. Die Qualität der Folge ist sehr gering, zudem wurde diese mit einem Wasserzeichen versehen, die auf eine interne Nutzung hinweist.

    Verzicht auf Screener wegen Leaks

    Es ist nicht das erste Mal, dass Episoden der populären Serie bereits vorab ins Netz entwischen. Bei der fünften Staffel von Game of Thrones wurden vier Folgen vor Start im Internet veröffentlicht. Dabei handelte es sich um sogenannte Screener, also Vorabmaterial, das an die Presse geschickt wird. Bei der sechsten Staffel gab es einen ähnlichen Leak, weshalb HBO entschied, künftig auf Screener zu verzichten. (red, 04.08.2017)

    • Die neue Folge der populären Serie "Game of Thrones" wurde vorab veröffentlicht.
      foto: screenshot/webstandard

      Die neue Folge der populären Serie "Game of Thrones" wurde vorab veröffentlicht.

    Share if you care.