Bierproduktion in EU 2016 auf 39 Milliarden Liter gestiegen

4. August 2017, 14:47
31 Postings

400 Millionen Liter mehr als 2015 – Deutschland größter Erzeuger – Österreich auf Rang zehn

Brüssel – Die Bierproduktion ist im Vorjahr in der EU auf 39 Milliarden Liter gestiegen. Das waren 400 Millionen Liter mehr als 2015, heißt es in neuesten Daten von Eurostat vom Freitag zum "Happy Beer Day". Nach Ländern gereiht liegt Deutschland bei der Biererzeugung mit 8,31 Milliarden Liter an der Spitze, gefolgt von Großbritannien (5,15 Milliarden) und Polen (4,05 Milliarden).

Knapp unter der Milliardengrenze liegt Österreich und reiht sich mit einem Ausstoß von 907 Millionen Liter auf Platz zehn der Bierproduzenten ein.

Bei der Einfuhr von Bier aus Drittstaaten bevorzugen die EU-Bürger Mexiko (179,5 Millionen Liter), vor Serbien (46,9 Millionen) und den USA (36,5 Millionen).

Von den EU-Staaten waren die Niederlande der größte Bierexporteur mit 1,9 Milliarden Liter. Dahinter rangiert Deutschland (1,7 Milliarden), gefolgt von Belgien (1,5 Milliarden).

Der "Happy Beer Day" findet seit dem Jahr 2007 an jedem ersten Freitag im Monat August statt. (APA, red, 4.8.2017)

  • Artikelbild
    foto: reuters/leonhard foeger
Share if you care.