Doppler/Horst ziehen ins Achtelfinale ein

    3. August 2017, 17:36
    4 Postings

    2:1-Sieg gegen US-Amerikaner Brunner/Patterson – Seidl/Winter im Sechzehntelfinale ausgeschieden

    Wien – Die Österreicher Clemens Doppler/Alexander Horst stehen im Achtelfinale der Wiener Beach-Volleyball-WM. Das rot-weiß-rote Duo gewann am frühen Donnerstagabend auf der Donauinsel sein Sechzehntelfinale gegen die US-Amerikaner Theodore Brunner/Casey Patterson 2:1 (-18,19,10), die Tribünen am Center Court waren mit rund 10.000 Zuschauern voll besetzt.

    Nächste Gegner sind am Freitag – wohl am späteren Nachmittag – die für Katar spielenden, im Turnierverlauf noch ungeschlagenen Jefferson/Cherif. Gegen sie hatten Doppler/Horst bei der WM 2015 verloren, die Zeichen stehen also auf Revanche. Für Doppler ist es das insgesamt elfte WM-Achtelfinale, für Horst sein zweites. Gemeinsam waren die beiden schon 2013 unter den letzten 16 Paaren gestanden.

    Die österreichische Pasarung Martin Ermacora/Moritz Pristauz (Nr. 40) hat das Achtelfinale indes knapp verpasst. Die erst 23 und 21 Jahre alten Lokalmatadore unterlagen Pedro/Guto (8) 1:2 (21,-16,-15). Die Brasilianer hatten Anfang Juli das Major-Turnier in Porec gewonnen, sind unter den ersten WM-Medaillenanwärtern.

    Mit Robin Seidl/Tobias Winter hat ein weiteres rot-weiß-rotes Paar den Aufstieg verpasst, die beiden verloren gegen die Kubaner Gonzalez/Diaz Nivaldo (24) 0:2 (-16,-19). (APA; 3.8.2017)

    • Gut unterwegs: Clemens Doppler/Alexander Horst.
      foto: apa/ap/zak

      Gut unterwegs: Clemens Doppler/Alexander Horst.

    • Aus für Robin Seidl/Tobias Winter.
      foto: apa/herbert pfarrhofer

      Aus für Robin Seidl/Tobias Winter.

    Share if you care.