Café-Engländer-Betreiber Wolfgang Jelinek gestorben

4. August 2017, 08:17
23 Postings

Der Wiener Gastronom erlag einer schweren Erkrankung

Der Innenstadt-Cafétier Wolfgang Jelinek, dem das seltene Kunststück gelungen ist, den originalen Geist des Wiener Kaffeehauses wiederzubeleben, ist im 57. Lebensjahr verstorben.

Ein beliebter Hangout für Künstler, Schauspieler und Journalisten war das Café Engländer schon zuvor. Doch erst durch Jelineks Charisma füllte sich das Lokal auch mit Menschlichkeit, Leichtigkeit und Wärme. Was zahlreiche Gäste als wohltuendes Gegengewicht zur bisweilen gefürchteten Gefühlskälte der Wiener Szene empfanden.

Nach einem Jahr schwerer Krankheit ist Wolfgang Jelinek letzten Dienstag verstorben. Gemeinsam mit seiner Familie, seinem Geschäftspartner Christian Wukonigg und der Belegschaft des Cafés trauert ein großer Teil der Wiener Kunst- und Kreativszene um einen ihrer gastfreundlichsten und beliebtesten Wirte. (Georges Desrues, 4.8.2017)

  • Wolfgang Jelinek
    foto: peter rigaud

    Wolfgang Jelinek

Share if you care.