Grandmaster-Flash-Rapper Kidd Creole unter Mordverdacht

    3. August 2017, 14:13
    12 Postings

    Polizei untersucht Zusammenhang mit Tod eines 55-Jährigen durch Stichverletzungen

    New York – Der US-Rap-Pionier The Kidd Creole ist am Mittwoch in New York wegen Mordverdachts festgenommen worden. Die Festnahme hängt damit zusammen, dass in der Nacht auf Mittwoch in Manhattan ein 55-jähriger Mann mit Stichverletzungen am Oberkörper aufgefunden worden war, wie die Polizei bestätigte, Er wurde später im Krankenhaus für tot erklärt.

    Der 57-jährige Musiker, der mit bürgerlichem Namen Nathaniel Glover heißt, hatte die Hip-Hop-Gruppe Grandmaster Flash & The Furious Five mitgegründet, die 1982 mit "The Message" einen frühen Klassiker des Rap veröffentlichte. (APA, 3.8.2017)

    • The Furious Five: Scorpio, Melle Mel, Kidd Creole und Rahiem (von links).
      foto: reuters/brendan mcdermid

      The Furious Five: Scorpio, Melle Mel, Kidd Creole und Rahiem (von links).

    Share if you care.