Im Test: Kokoswasser aus dem Packerl

    Ansichtssache6. August 2017, 16:00
    203 Postings

    Ob als Mittel gegen Dehydrierung oder einfach wunderbar erfrischendes Getränk für zwischendurch: Kokoswasser gehört in jeden Hipster-Kühlschrank. Die Frage ist nur, welches?

    Bild 1 von 6
    foto: lukas friesenbichler

    Ganz frisch

    Geschmackvoller als die Mitbewerber, hebt sich das King-Island-Produkt aus thailändischen Kokosnüssen positiv ab. Das Wasser hat einen eindeutigen Nussgeschmack, schmeckt etwas süßer, ist aber immer noch recht weit vom Geschmack einer frischen Nuss entfernt. Wermutstropfen: Es enthält sowohl Ascorbin- als auch Zitronensäure. Die Einliterpackung zahlt sich preislich aus.

    King Island "Thai Coconut Water", bei Interspar, 1 l, 3,99 Euro

    5 von 6 Punkten

    weiter ›
    Share if you care.