Notlandung eines Kleinflugzeugs an portugiesischem Strand

    2. August 2017, 19:45
    21 Postings

    Zwei Badegäste in den Tod gerissen

    Lissabon – Ein an einem Strand in Portugal notgelandetes Kleinflugzeug hat zwei Badegäste in den Tod gerissen. Bei den Opfern handle es sich um einen Mann und ein Kind, wobei noch unklar sein, ob die beiden zu einer Familie gehörten, berichtete die Zeitung "Publico" am Mittwochabend unter Berufung auf Einsatzkräfte.

    Das Unglück geschah am Strand von Sao Joao da Caparica in der Nähe der Hauptstadt Lissabon. Pilot und Co-Pilot der Maschine würden von der Polizei verhört, um die Gründe für die Notlandung zu klären. An dem Sandstrand waren zahlreiche Hilfskräfte im Einsatz. (APA, 2.8.2017)

    Share if you care.