USA testeten neue Langstreckenrakete

    2. August 2017, 14:02
    6 Postings

    Luftwaffe: Keine Reaktion auf jüngste Handlungen der nordkoreanischen Regierung

    Washington – Inmitten erhöhter Spannungen mit Nordkorea haben die USA eine Langstreckenrakete getestet. Die Rakete vom Typ "Minuteman 3" sei am frühen Mittwochmorgen vom Luftwaffenstützpunkt Vandenberg in Kalifornien gestartet und etwa 6.780 Kilometer weiter südwestlich auf einem Testgelände in der Nähe der Marshallinseln im Pazifik niedergegangen, teilte das US-Militär mit.

    Der Test sei keine Reaktion auf die jüngsten Handlungen der nordkoreanischen Regierung gewesen, betonte die Luftwaffe in einer Mitteilung. Er zeige aber, dass die USA in der Lage seien, sich selbst und Verbündete gegen Angriffe zu verteidigen.

    Wachsende Spannungen

    Das US-Militär testet immer wieder Interkontinentalraketen. Der Start am Mittwoch war bereits der vierte in diesem Jahr. Angesichts der wachsenden Spannungen auf der koreanischen Halbinsel kommt den Versuchen aber eine besondere Bedeutung hinzu.

    Nordkorea hatte am vergangenen Freitag zum zweiten Mal innerhalb eines Monats eine Langstreckenrakete getestet. Der Konflikt mit dem kommunistisch regierten Land gilt als einer der weltweit gefährlichsten. Nordkorea treibt gegen internationalen Widerstand ein Atom- und Raketenprogramm voran. (APA, 2.8.2017)

    Share if you care.