Christliche Partei sammelt Unterschriften für Antritt

2. August 2017, 13:18
73 Postings

CPÖ-Spitzenkandidat Rudolf Gehring plant außerdem ein Volksbegehren

Wien – Die Christliche Partei Österreich (CPÖ) sammelt derzeit besonders eifrig Unterschriften. Zum einen will man die 2.600 Unterstützungserklärungen für die Nationalratswahl zusammenbringen. Zum anderen plant man ein Volksbegehren für einen "ORF ohne Gebühren und ohne Politik".

Dafür habe man bereits mehr als 10.000 Unterschriften, teilte CPÖ-Spitzenkandidat Rudolf Gehring am Mittwoch mit. Das reicht eigentlich, um beim Innenministerium ein Eintragungsverfahren zu beantragen. Gehring wies potenzielle Unterstützer in seiner Aussendung aber darauf hin, dass Unterschriften "für die Kandidatur der CPÖ nur bis 18. August möglich sind, während für das Volksbegehren nach wie vor eine Unterstützungsunterschrift geleistet werden kann". (APA, 2.8.2017)

  • CPÖ-Spitzenkandidat Rudolf Gehring sammelt bis 18. August Unterschriften für den Antritt bei den Nationalratswahlen.
    foto: apa/roland schlager

    CPÖ-Spitzenkandidat Rudolf Gehring sammelt bis 18. August Unterschriften für den Antritt bei den Nationalratswahlen.

    Share if you care.