Hitzewelle: Wie schützen Sie Ihr Zuhause vor der Sonne?

    User-Diskussion3. August 2017, 06:00
    123 Postings

    Der richtige Sonnenschutz ist in Zeiten einer Hitzewelle oft schon die halbe Miete. Wie halten Sie die Sonnenstrahlen draußen?

    Puh! Bei 37 Grad läuft der Schweiß selbst dann schon in Strömen, wenn man nur ruhig in der Wohnung sitzt und sich so gut wie nicht bewegt. Besonders schwer haben es jene, die im Dachgeschoß und mit viel Glas oder dort wohnen, wo kaum ein Lüftchen weht.

    Vor allem gegen den größten "Übeltäter", die Sonne, lässt sich an solch heißen Tagen mit allerhand Maßnahmen allerdings ankämpfen. Auf dem Balkon der Stadtwohnung kann schon ein Sonnenschirm Abhilfe schaffen; auch ein Sonnensegel ist eine Option. Auf größeren Terrassen sind Markisen beliebt. Auch innenliegende Jalousien und Vorhänge halten die Sonne draußen, tragen aber dazu bei, dass Räume sich dennoch aufheizen.

    Am Haus sind etwa außenliegende Jalousien oder Raffstores eine Option. Sie dunkeln sorgfältig ab und halten Innenräume einigermaßen kühl. Auch bauliche Maßnahmen, etwa Vorsprünge, können vermeiden, dass Sonnenstrahlen das ganze Jahr über in die Räume eindringen. Methoden um die eigene Wohnung oder das Haus vor dem "Aufheizen" zu bewahren gibt es viele.

    Wie haben Sie vorgesorgt?

    Welche Maßnahmen haben Sie getroffen, um die Sonne fernzuhalten? Schützen Sie sich mit Vorhängen, Jalousien oder Raffstores? Haben Sie ein Sonnensegel oder eine Markise angebracht? Wie stark sind Sie von der Sonneneinstrahlung betroffen? Welche Methoden haben sich bewährt und welche können Sie nicht weiterempfehlen? (red, 3.8.2017)

    • Schirm, Markise, Rollo – wie halten Sie die Sonne draußen?
      foto: apa/dpa/lukas schulze

      Schirm, Markise, Rollo – wie halten Sie die Sonne draußen?

    Share if you care.