Facebook: Strache postet am häufigsten krone.at- und oe24.at-Artikel

    2. August 2017, 07:57
    37 Postings

    Media Affairs analysierte die Facebook-Postings der Parteichefs – FPÖ-Chef war im Juni am aktivsten

    Wien – Krone.at und oe24.at profitieren am meisten von Heinz-Christian Straches Facebook-Aktivitäten. Der FPÖ-Chef postete im Juni 22 Artikel von krone.at auf seiner Facebook-Seite mit über 600.000 "Fans". 20 Artikel führten auf die Seite von oe24.at, 13 zu diepresse.com und zehn zu kurier.at.

    Das sind Ergebnisse, die das Marktforschungsinstitut Media Affairs aus der Analyse der Social Media Aktivitäten der Parteien destillierte – der STANDARD berichtete.

    "Allgemein zeigt sich, dass mit Ausnahme vom STANDARD alle Medien davon profitieren, auf Straches Seite geteilt zu werden", heißt es in der Auswertung der Juni-Zahlen, die dem STANDARD vorliegen.

    Wenn Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) auf seiner Facebook-Seite auf Artikel verweist, dann am ehesten auf jene von orf.at, Neos-Chef Mathias Strolz postete mehr Beiträge vom STANDARD und Grünen-Chefin Ulrike Lunacek teilte kaum Artikel.

    Thematisch dominiert bei Strache das Thema Parteipolitik, gefolgt von Islamismus und Asyl/Ausländer. Bei Strolz sind es Artikel zu Schul- und Bildungspolitik.

    Unter den Parteichefs war Strache im Juni auf Facebook am aktivsten, er postete 207 Artikel, gefolgt von Neos-Chef Mathias Strolz mit 118 und ÖVP-Chef Sebastian Kurz mit 90 Artikeln.

    (red, 2.8.2017)

    • FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache.
      foto: apa/herbert neubauer

      FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache.

    Share if you care.