TV-Quoten im Juli: ATV und Servus TV legten zu

1. August 2017, 14:16
2 Postings

Der ORF musste mit seinen beiden Hauptprogrammen ein leichtes Minus hinnehmen

Wien – Leichte Rückgänge für ORF 1 und überwiegend stabile Verhältnisse bei ORF 2 und den Privaten zeigen die TV-Quoten für Juli.

ORF 1 kam in der Zielgruppe ab 12 Jahren auf 9,3 Prozent, zwei Prozentpunkte weniger als im Juli 2016. Damals fand in der ersten Monatshälfte die Fußball-EM ihren Höhepunkt, betont der ORF zur Vergleichsbasis. ORF 2 blieb mit 20,9 Prozent praktisch stabil (minus ein Prozentpunkt).

Die beiden Hauptprogramme des ORF kamen damit auf 30,2 Prozent nach 32,2 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Für die gesamte ORF-Sendergruppe wird ein Marktanteil von 33,1 Prozent ausgewiesen.

ATV lag im Juli bei 2,5 Prozent (plus 0,1), Puls 4 bei 2,7 (minus 0,3) und Servus TV bei 2,1 (plus 0,3).

Die Sendergruppe ProSiebenSat.1 Puls 4 lag im Juli bei insgesamt 17,9 Prozent, in der Zielgruppe unter 50 Jahren waren es laut Senderangaben 27,6 Prozent. (APA, red, 1.8.2017)

Share if you care.