Junge Grüne beschließen mit großer Mehrheit Wahlantritt mit KPÖ

31. Juli 2017, 16:38
91 Postings

Auf dem Bundeskongress am Wochenende wurde auch ein neuer Vorstand gewählt

Am Wochenende hat der Bundeskongress als höchstes Gremium der Jungen Grünen erstmals nach dem Ausschluss durch die grüne Parteispitze in Graz getagt. Dabei hat sich eine Mehrheit von 86 Prozent für die Unterstützung der breiten linken Mitmachplattform Plus und deren gemeinsamen Wahlantritt als KPÖ Plus ausgesprochen.

81 Interessenten nahmen am Bundeskongress teilgenommen, zur neuen Sprecherin wurde Sarah Pansy gewählt. Die 26-Jährige ist Gründungsmitglied der Jungen Grünen. Die Grazerin hat in Bremen Philosophie und Politikwissenschaft studiert und lebt ab August in Wien. Bis Dezember ist sie noch Vorsitzende der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Bremen. Ihre politischen Schwerpunkte sind Frauenpolitik, marxistische Theorie und Demokratietheorie.

Wie es mit den neun Landesorganisationen weitergeht, entscheiden die jeweiligen Vereine und die Landesparteien der Grünen in den nächsten Wochen. Die Jungen Grünen werden sich nun darauf konzentrieren, den Wahlantritt von KPÖ Plus zu unterstützen. "Wir brauchen eine gut organisierte linke Kraft, die Menschen begeistert. Wir sehen die jetzigen Aktivitäten mit KPÖ Plus als ersten Schritt eines langjährigen Aufbauprojekts", so Pansy. (red, 31.7.2017)

  • Sarah Pansy ist neue Sprecherin der Jungen Grünen.
    junge grüne

    Sarah Pansy ist neue Sprecherin der Jungen Grünen.

Share if you care.